NRWision
  • com.POTT
     

    com.POTT

    Kulturmagazin des Masterstudiengangs Literatur und Medienpraxis LuM an der Universität Duisburg-Essen

Lade...
com.POTT: Vuoristorata - Kunst im Pott
Magazin
11.12.2019 - 5 Min.

com.POTT: Vuoristorata - Kunst im Pott

Kulturmagazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Das Kunstwerk "Tiger & Turtle - Magic Mountain" steht auf der Halde Heinrich Hildebrand in Duisburg. Es erinnert an eine Achterbahn und prägt die Landschaft der einstmaligen Industrieregion. Der Beitrag nimmt uns mit auf eine wilde Achterbahnfahrt mit neuen Perspektiven durch das Kunstwerk. Studentin Stefanie Lange drehte ihn im Rahmen des Seminars "Literatur im Bewegtbild" im Masterstudiengang "Literatur und Medienpraxis" an der Universität Duisburg-Essen. Das Rhein-Ruhrgebiet war über Jahrzehnte durch intensive Stahl- und Kohleindustrie geprägt. Die Halden der Kohlezechen wurden in den 90er-Jahren renaturiert. Auf einigen entstanden große Kunstwerke, die weit im Ruhrgebiet sichtbar sind. Die Attraktion "Tiger & Turtle - Magic Mountain" gehört dazu.

1
com.POTT: Christopher Buschmann – Ein Leben im Musikdschungel
Porträt
04.12.2019 - 6 Min.

com.POTT: Christopher Buschmann – Ein Leben im Musikdschungel

Kulturmagazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Musiker Christopher Buschmann aus Mülheim an der Ruhr spricht in diesem Porträt über die Facetten seines Lebens als Musiker. Er ist Frontmann der Band "PinkePank" und singt meist englische Songs. Sein Traum ist eine Karriere als hauptberuflicher Musiker. Der Film über Christopher Buschmann ist im Rahmen des Seminars "Literatur im Bewegtbild" innerhalb des Masterstudiengangs "Literatur und Medienpraxis" an der Universität Duisburg-Essen entstanden.

2
com.POTT: Franks Fleischermeistergrill am Frohnhauser Markt in Essen
Magazin
27.11.2019 - 6 Min.

com.POTT: Franks Fleischermeistergrill am Frohnhauser Markt in Essen

Kulturmagazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Frank Zech führt erfolgreich seinen eigenen Imbiss am Frohnhauser Markt in Essen. Der ausgebildete Fleischermeister bietet viel Hausgemachtes und auch vegetarische Alternativen an. In seinen Speisen schlägt sich Inspiration aus der ganzen Welt nieder, denn Frank Zech möchte in seinem Imbiss kreativ sein. Die Reporter von "com.POTT" haben ihn begleitet und sich mit ihm über seine Arbeit im Fleischermeistergrill unterhalten.

3
com.POTT: Ruhrtal Engel e.V. – Verein für bedürftige Kinder in Witten
Magazin
20.11.2019 - 6 Min.

com.POTT: Ruhrtal Engel e.V. – Verein für bedürftige Kinder in Witten

Kulturmagazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Im Verein "Ruhrtal Engel e.V." in Witten kümmern sich ehrenamtliche Mitarbeiter um das Wohlergehen bedürftiger Kinder. Die Kinder bekommen nach der Schule ein warmes Essen, können Kontakt zu anderen Kindern pflegen und an Freizeitangeboten teilnehmen. Auch eine Hausaufgabenbetreuung gibt es. Die Studentinnen Larissa Bohres und Caroline Striebeck begleiten die Kinder und Mitarbeiter von "Ruhrtal Engel e.V." für die Sendereihe "com.POTT".

4
com.POTT: Fürstin-Franziska-Christine-Stiftung in Essen
Magazin
13.11.2019 - 6 Min.

com.POTT: Fürstin-Franziska-Christine-Stiftung in Essen

Kulturmagazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Die "Fürstin-Franziska-Christine-Stiftung" in Essen ist im 18. Jahrhundert als Waisenhaus gegründet worden. Das Bauwerk steht in Essen-Steele. Heute bietet es Kindern und Jugendlichen, die verwaist sind oder aus anderen Gründen nicht bei ihrer Familie leben können, ein Zuhause. Auch einen Bereich für Senioren hat die Einrichtung mittlerweile. In "com.POTT" erzählen Mitarbeiter und Leiter des Hauses, wie Kinder und Jugendliche dort gefördert werden. Sie beschreiben auch, wie das Zusammenleben zwischen Jung und Alt in der "Fürstin-Franziska-Christine-Stiftung" funktioniert.

5
com.POTT: Amigos de Bolivia - Folklore-Tanzgruppe
Magazin
06.11.2019 - 6 Min.

com.POTT: Amigos de Bolivia - Folklore-Tanzgruppe

Kulturmagazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

"Amigos de Bolivia" ist einen Folklore-Tanzgruppe aus NRW. Die Vereinsmitglieder studieren Volkstänze aus Bolivien ein und treten damit auf. Der Verein besteht sowohl aus in NRW lebenden Bolivianerinnen und Bolivianern, als auch aus Freunden der bolivianischen Kultur aus Ländern wie Deutschland, Ecuador, Peru sowie aus weiteren Ländern. Lisa Marie Drinkuth und Lea Heidjann begleiten die Tänzerinnen und Tänzer von "Amigos de Bolivia". Sie zeigen Proben sowie einen der lebhaften Auftritte der "Amigos des Bolivia".

6
com.POTT: Lukas Baukelmann – Tippen, Tackern und Heavy Metal
Porträt
30.10.2019 - 6 Min.

com.POTT: Lukas Baukelmann – Tippen, Tackern und Heavy Metal

Kulturmagazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Tagsüber arbeitet Lukas Baukelmann als Beamter im Büro. Nachts spielt er in einer Heavy-Metal-Band. Studierende der Uni Duisburg-Essen haben Lukas Baukelmann begleitet.

7
com.POTT: All Gender is Drag? – Trans*formations-Café in Duisburg-Ruhrort
Magazin
24.10.2019 - 6 Min.

com.POTT: All Gender is Drag? – Trans*formations-Café in Duisburg-Ruhrort

Kulturmagazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Im Trans*formations-Café in Duisburg gibt es keine Geschlechterrollen. Dort kann jeder sein Geschlecht erforschen und seine Identität neu entdecken. Ob Trans, Inter, Non-Binary oder Cis: Alle Menschen sind hier willkommen. Jacqueline Grundner hat das Trans*formations-Café gegründet. Sie möchte mit dem Projekt Aufklärungsarbeit leisten. Charlotte Jacques kommt regelmäßig ins Trans*formations-Café und lässt sich dort einen Bart ankleben und sich umstylen. Für sie ist das eine ganz besondere Erfahrung. Der Film entstand im Rahmen des Studiengangs Literatur und Medienpraxis an der Universität Duisburg-Essen.

8
com.POTT: Von Licht zu Schatten. Metropole Ruhr – mit einem Gedicht von Max Haushofer
Kurzfilm
09.10.2019 - 9 Min.

com.POTT: Von Licht zu Schatten. Metropole Ruhr – mit einem Gedicht von Max Haushofer

Kulturmagazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Das Großstadtleben hat viele Seiten. Einige sind hell, andere dunkel. Genau das zeigt der Kurzfilm "Von Licht zu Schatten. Metropole Ruhr" von Kim-Vivien Schröder und Hannah Schwittmann. Verschiedene charakteristische Merkmale der Großstadt werden darin mit dem Gedicht "Die Großstadt bei Nacht" von Max Haushofer untermalt. Das Gedicht wird von einer Computerstimme vorgetragen. Entstanden ist der Film im Rahmen des Seminars "Videopraxis" des Studiengangs "Literatur und Medienpraxis" an der Universität Duisburg-Essen.

9
com.POTT: rheingucken - nach einem Text von Heinrich Böll
Porträt
02.10.2019 - 10 Min.

com.POTT: rheingucken - nach einem Text von Heinrich Böll

Kulturmagazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Der Rhein ist die natürliche und wirtschaftliche Schlagader für eine ganze Region. Für die einen ist er nur ein Fluss, der durch Städte wie Düsseldorf und Duisburg fließt. Für die anderen ist der Rhein ein Ort sozialer und kultureller Begegnungen. Das Team von "com.POTT" hat ein Porträt über den Rhein produziert. Als Inspiration dient der Text "Undines gewaltiger Vater" von Heinrich Böll.

10
com.POTT: Eine Winterreise – Die Geschichte eines Flüchtlings
Magazin
26.09.2019 - 11 Min.

com.POTT: Eine Winterreise – Die Geschichte eines Flüchtlings

Kulturmagazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Sam Shakir kommt aus dem Irak und lebt seit drei Jahren in Deutschland. Er ist wegen des Kriegs aus seiner Heimat geflüchtet. Im "com.POTT"-Interview erzählt Sam Shakir von seiner Flucht nach Deutschland, die er größtenteils zu Fuß zurücklegte. Dabei vergleicht er seine Flucht mit dem Liederzyklus "Winterreise" von Franz Schubert. Johan Simons, Intendant des Schauspielhaus Bochum, kommentiert den Vergleich.

11
com.POTT: "Retro Station" – stadtgeschichtliche Ausstellung in Recklinghausen
Bericht
18.09.2019 - 6 Min.

com.POTT: "Retro Station" – stadtgeschichtliche Ausstellung in Recklinghausen

Kulturmagazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Die Ausstellung "Retro Station" bietet einen Überblick über die für die Stadt Recklinghausen wichtigen zeitgeschichtlichen Ereignisse. Im Institut für Stadtgeschichte werden die Zeit des Bergbaus und die Zeit des Nationalsozialismus aufgegriffen. Auch das Thema "Migration", welches in den vergangenen Jahren immer mehr an Bedeutung gewann, ist künstlerisch dargestellt. Kunsthistorikerin Dr. Angelika Böttcher verrät in "com.POTT", was die "Retro Station" in Recklinghausen einzigartig macht: So verfüge das Institut für Stadtgeschichte zum Beispiel über eine große Sammlung Naiver Kunst. Gemeint sind damit in diesem Fall Kunstwerke, die Bergleute in ihrer Freizeit gestaltet haben.

12

"com.POTT" ist ein Kulturmagazin für das Ruhrgebiet. Die Sendung wird von der TV-Lehrredaktion des Masterstudiengangs Literatur und Medienpraxis LuM an der Universität Duisburg-Essen produziert. Die LuM-Studierenden erarbeiten kleine Dokumentarfilme über Themen, Geschichten und Menschen aus dem Ruhrgebiet.