NRWision
Lade...
Reportage
05.10.2018 - 57 Min.

B-Side-Funk: B-Side Festival 2018 in Münster

Magazin über das solidarische Projekt "B-Side" in Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Martin Schlathölter und Morina Miconnet haben sich am 22. September 2018 in das Getümmel auf dem "B-Side Festival 2018" begeben. Sie interviewten lokale Bands und Gäste, haben Musik live vor Ort mitgeschnitten, außerdem Mitschnitte sowie Musik von Bands aus Münster zugeschickt bekommen. Alles in allem ist die Sendung so bunt, wie das Festival selbst. Das "B-Side Festival" ist ein nicht-kommerzielles Festival, welches mit Hilfe der Bewohner*innen des Hansaviertels und den Freunden der B-Side zum dritten Mal in Folge veranstaltet wurde.

Magazin
19.09.2018 - 57 Min.

B-Side-Funk: Kunst-Vernissage von Morina Miconnet

Magazin über das solidarische Projekt "B-Side" in Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Musikerin und Künstlerin Morina Miconnet organisiert in Münster zum ersten Mal eine eigene Kunstausstellung. Ihr Experiment "Vernissage" empfindet sie als aufregend – es stellt sie vor unerwartete Herausforderungen. Morina erklärt Moderator Martin Schlathölter, worum es ihr in der Kunst geht und was für eine Vernissage wichtig ist. Ohne viel Teamwork und Hilfsbereitschaft ginge es zum Beispiel nicht. Wichtig sei es außerdem, den eigenen Anspruch, perfekt sein zu wollen, aufzugeben.

Magazin
13.09.2018 - 56 Min.

B-Side-Funk: Die Entstehungsgeschichte der "B-Side"

Magazin über das solidarische Projekt "B-Side" in Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Vor fünfzehn Jahren pachtete Christian Fehlings mit einem Freund den Hill-Speicher am Hafen in Münster. Daraus entstand die "B-Side"-Initiative. Wie Fehlings es geschafft hat, das Gebäude zu pachten und welche Hürden es dabei zu überwinden gab, erzählt er im Interview mit Moderator Martin Schlathölter. Ebenfalls zu Gast im Studio ist die Künstlerin Maria Magdalena Lippert. Sie ist die Namensgeberin der "B-Side". Gemeinsam sprechen die drei über den Anfang und die Entwicklung der Initiative. Auch, wofür der Speicher mittlerweile genutzt wird, ist Thema der Sendung.

Magazin
11.09.2018 - 57 Min.

B-Side-Funk: Stadtteilspaziergang im Hansaviertel in Münster

Magazin über das solidarische Projekt "B-Side" in Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Auf einen Stadtteilspaziergang im Hansaviertel in Münster nimmt diese Ausgabe "B-Side Funk" mit. Sascha Kullak ist Teil des "B-Side"-Vorstandes und zu Gast im Studio. Mit Moderator Martin Schlathölter spricht er über das Event und die Entstehungsgeschichte vom "B-Side"-Projekt. Eine Bürgerbefragung war zum Beispiel Teil des Stadtteilspaziergangs. Dabei wurden Fragen gestellt wie: "Was gefällt den Bürgerinnen und Bürgern am Hansaviertel?" oder "Was wünschen Sie sich für die Zukunft im Viertel?" Student Lennart Kinne ist ebenfalls Gast in der Sendung. Er studiert "Freie Kunst" und arbeitet an einer "Cyber Jurte". Was das ist erklärt Lennart Kinne im Interview mit Martin Schlathölter.

Magazin
25.04.2018 - 57 Min.

B-Side-Funk: Poetry Partys in Münster, IT-Experte

Magazin über das solidarische Projekt "B-Side" in Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Renate Rave-Schneider veranstaltet "Poetry Partys". Seit 1996 bietet die Reihe eine Mischung aus Literatur und Musik - anfangs in Düsseldorf, mittlerweile regelmäßig in Münster. Im Interview berichtet Rave-Schneider von ihren Erlebnissen. Außerdem: Sebastian ist der PC-Fachmann beim Projekt "B-Side" und kümmert sich zum Beispiel um die Website und den Server: "Ich habe teilweise einen übertriebenen Tatendrang, zumindest wenn es um Digitales geht. Da kann ich einfach tagelang durcharbeiten."

Magazin
10.04.2018 - 54 Min.

B-Side-Funk: Fabian Lickes von "B-Side" und Phil Wood, Musiker aus Münster

Magazin über das solidarische Projekt "B-Side" in Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Fabian Lickes, der normalerweise für die Aufnahme und Produktion von "B-Side-Funk" zuständig ist, ist heute selbst in der Sendung zu Gast. Er stellt das Urban-Gardening-Projekt "Blatt-Beton" vor. Dieses "Leuchtturmprojekt" möchte gemeinschaftlich ein brachliegendes Bahngelände herrichten und zudem mobile Pflanzkästen für Münster bauen. Lickes spricht auch über seine neue Radio-Sendung "MünsterMacher". In dieser stellt er engagierte nachhaltige und soziale Projekte sowie Gruppen aus der Zivilbevölkerung von Münster vor. Live im Studio ist außerdem Phil Wood, Musiker und Netzwerker aus Münster. Er hat es geschafft und kann seinen Lebensunterhalt mit seiner größten Leidenschaft bestreiten: der Musik. Das Moderationsteam Martin Schlathölter und Musikerin Morina Miconnet spricht mit ihm über seinen Namen, seine Naturverbundenheit und seine Emotionen. Diese würden durch andere Menschen ausgelöst werden und ihn und seine Musik prägen.

Magazin
21.02.2018 - 57 Min.

B-Side-Funk: Offene Werkstätten, Punk aus Münster

Magazin über das solidarische Projekt "B-Side" in Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

In der Kulturszene am Hafen in Münster entstehen in nächster Zeit offene Werkstätten. Tim Hubert, der sich am Aufbau beteiligt, erzählt, wie er sich diese Werkstätten vorstellt. Außerdem sprechen Martin Schlathölter und Morina Miconnet mit Felix und Martin von der Band "Abk" und mit Leon von "Alienate". Ihre Themen: Punk, Proberäume und das selbstorganisierte Open Air am Hafen.

Magazin
25.01.2018 - 52 Min.

B-Side-Funk: Simon Mertens - "B-Side"-Projekt, "PatchWord" - Newcomer-Band aus Münster

Magazin über das solidarische Projekt "B-Side" in Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

In der ersten Sendung im Jahr 2018 interviewen die "B-Side-Funker" Simon Mertens von der "B-Side", dem Kreativprojekt am Hafen in Münster. Er erzählt von dem Architekturbüro, das mit der "B-Side" zusammenarbeitet. Außerdem erinnert sich Mertens daran, wie er zur "B-Side" kam und erklärt, für welche Bereiche er dort inzwischen zuständig ist. Musik gibt es live aufgenommen von der Newcomer-Band "PatchWord" aus Münster. Diese erzählt auch, wie sich die Bandmitglieder gefunden haben und wie ihre Songs entstehen.

Magazin
11.01.2018 - 57 Min.

B-Side-Funk: "B-Side", Silvester-Spezial

Magazin über das solidarische Projekt "B-Side" in Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Eine neue Sendung von, mit und über die "B-Side" in Münster gibt's zum Jahreswechsel: Morina Miconnet und Martin Schlathölter sprechen in ihrem Silvester-Spezial mit Noomi Lösing vom Modelabel "KnowMe" und dem Künstler Guillermo Magusa über Mode, Musik und bildende Künste in Münster. Als musikalischer Act zu Gast ist "Don Simon und das Monopol". Die Band spielt einige ihrer besten und beliebtesten Songs und spricht mit dem Moderatoren-Duo über ihr neues Filmprojekt. Die Sendung ist am 21. Dezember aufgezeichnet und live via Facebook übertragen worden. Also liefern Morina und Martin nicht nur Radio- sondern auch Video-Entertainment.

Magazin
28.11.2017 - 56 Min.

B-Side-Funk: "B-Side", Sendungsauftakt, Mitmachmöglichkeiten

Magazin über das solidarische Projekt "B-Side" in Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Ein neues Format für Münster: Morina Miconnet und Martin Schlathölter stellen den "B-Side-Funk" vor und sprechen über die "B-Side", die sich in einem alten Speichergebäude am Münsteraner Hafen befindet. Seit 2003 richten sich dort Kreative ein. 2011 haben sie das Erdgeschoss für Ausstellungen und Kulturprogramm freigegeben. Die Sendung soll aktuelle Entwicklungen des "B-Side"-Projekts und Möglichkeiten zum Mitmachen aufzeigen. Zu Gast im Studio sind Tim Többe, ein "B-Side"-Aktiver, und Marian Heuser aus der Kulturszene von Münster. Sie geben Einblicke in aktuelle Prozesse in der "B-Side". Marian Heuser trägt außerdem einen seiner Texte vor.

Magazin
21.11.2017 - 55 Min.

B-Side-Funk: "B-Side"-Projekt, "Raumformen"- Ausstellungsreihe, Mittagstisch

Magazin über das solidarische Projekt "B-Side" in Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Das "B-Side" am Hafen in Münster soll als Freiraum für Kunst und Kultur genutzt werden: "gemeinwohl-orientiert, nicht-kommerziell, selbstverwaltet und ein echter Stadtbaustein". Stellvertretend für den B-Side Kultur e.V., der das solidarische Projekt umsetzt, sind die Künstlerin und Vorstandsvorsitzende Claudia Schölling und Erich Saar aus der freien Kunstszene im Studio zu Gast. Mit dem Moderatorenteam Morina Miconnet und Martin Schlathölter erinnern sie sich an die Anfänge von "B-Side", thematisieren aktuelle Projekte und Probleme der freien Kulturszene. Saar stellt auch seine Ausstellungsreihe "Raumformen" vor, die leerstehende Gebäude als Ausstellungsfläche nutzt. Zudem gibt es einen Beitrag über den Mittagstisch des Jugendinformations- und -bildungszentrums (Jib). Dieses Angebot wird im Dezember abgeschafft. Die musikalische Besonderheit der Sendung: alle gespielten Musiker*innen kommen aus Münster. Die Singer-Songwriterin "Lia" ist genauso dabei wie der Rapper "AzudemSK".

Magazin
13.09.2017 - 52 Min.

B-Side-Funk: B-Side Festival 2017

Magazin über das solidarische Projekt "B-Side" in Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Im September 2017 findet in Münster das "B-Side Festival" statt. Dort wird unter anderem die Band "Die Etikette" auftreten. Vorab präsentiert sie im "B-Side-Funk" Songs wie "Zwischen uns" und berichtet von ihrem Bandleben. Sängerin Shubangi ist ebenfalls zu Gast. Sie engagiert sich seit zwei Jahren für die "B-Side", einen freien Raum für Ausstellungen und Kulturprogramm am Hafen in Münster. Shubangi möchte die Entwicklung der Stadt mitgestalten und sich kreativ einbringen. Deshalb hilft sie auch bei der Organisation des "B-Side Festivals". Neben Musik erwarten die Besucher auch Workshops. Der Fokus liege hierbei auf Nachhaltigkeit, auch Jugendliche sollen verstärkt miteinbezogen werden, sagt Shubangi. So könnten diese an Konzert-Fotografie- und Songwriting-Workshops teilnehmen. Auch eine nachhaltige Modenschau und Urbaner Gartenbau stehen auf dem Programm. Das Ziel des Festivals: Darauf aufmerksam machen, dass Kultur und Vielfalt im Hansaviertel in Münster erhalten bleiben sollen.

Die Radio-Sendung "B-Side-Funk" berichtet über Neuigkeiten im solidarischen Projekt "B-Side". Die lokale Kultur- und Kreativ-Szene hat sich an der Südseite des Stadthafens in Münster gefunden. "B-Side-Funk" wird mit Unterstützung vom medienforum münster e.V. produziert. Die Sendung läuft im Bürgerfunk bei Antenne Münster und ist in der Mediathek von NRWision zu hören.