NRWision
  • B-Side-Funk
     

    B-Side-Funk

    Magazin über das solidarische Projekt "B-Side" in Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Lade...
B-Side-Funk: Soundsystems in Münster
Magazin
11.07.2019 - 55 Min.

B-Side-Funk: Soundsystems in Münster

Magazin über das solidarische Projekt "B-Side" in Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

In Münster gibt es fünf Soundsystems. "B-Side-Funker" Martin war auf einer gemeinsamen Party von allen fünf Soundsystems. Die Soundsystem-Crews erzählen im Interview, wie der Aufbau der Boxen abläuft. Die Gäste sprechen darüber, warum sie zu solchen Veranstaltungen kommen. Gründe sind unter anderem die politischen Texte und der starke Bass der Dub- und Reggae-Musik. Außerdem erzählt Schober vom "MSF Soundsystem", dem ältesten Soundsystem Münsters.

1
B-Side-Funk: Hansaforum in Münster – Quartiersprojekt
Magazin
03.04.2019 - 54 Min.

B-Side-Funk: Hansaforum in Münster – Quartiersprojekt

Magazin über das solidarische Projekt "B-Side" in Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Im Projekt "Hansaforum" in Münster können Bürger ihre Stadt aktiv mitgestalten. Das Ziel: Die Lebensqualität in ihrem Quartier in Münster erhöhen. Basierend auf dem Zufallsprinzip werden 200 Bewohner aus dem Hansaviertel in Münster ausgewählt. Beim "Hansakonvent" legen sie bis zu 20 Zukunftsziele für ihren Wohnort fest. Aus diesen leiten sie einen Standard ab - um zu entscheiden, ob die geplanten Projekte zu den gewünschten Zielen führen. "Es gibt keine Denksperren", erklärt Projektbetreuer Tobias Daur vom "Hansaforum" in der Radio-Sendung "B-Side-Funk". Im Gespräch mit den Moderatoren Morina Miconnet und Martin Schlathölter spricht Tobias Daur über die Finanzierung des Münsteraner Projekts, den zeitlichen Rahmen und den konkreten Ablauf des "Hansakonvents".

2
B-Side-Funk: Klara Sound und Wolf de Guerre, DJs aus Münster
Magazin
12.02.2019 - 57 Min.

B-Side-Funk: Klara Sound und Wolf de Guerre, DJs aus Münster

Magazin über das solidarische Projekt "B-Side" in Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

DJane Klara Sound und DJ Wolf de Guerre aus Münster sind zu Gast im "B-Side-Funk". Die Moderatoren Martin Schlathölter und Morina Miconnet sprechen mit den beiden Musikern über deren Job und darüber, wie ein Musik-Set entsteht. Anschließend spielen die beiden knapp eine Stunde lang ein stimmungsvolles Live-Set im Studio vom "B-Side-Funk".

3
B-Side-Funk: Quartiersprojekt "Hansaforum", Musiklabel "Kernkrach"
Magazin
04.12.2018 - 55 Min.

B-Side-Funk: Quartiersprojekt "Hansaforum", Musiklabel "Kernkrach"

Magazin über das solidarische Projekt "B-Side" in Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Das Projekt "Hansaforum" soll Bürger*innen des Hansa-Viertels in Münster die Gelegenheit geben, ihren Wohnort aktiv mitzugestalten. Das Projekt hat Fördergelder in Höhe von 700.000 Euro zur Verfügung und möchte im Rahmen des "Hansakonvents" darüber abstimmen lassen, welche Ideen zur Stadtgestaltung realisiert werden sollen. Außerdem ist Jörg Steinmeyer im Gespräch mit "B-Side-Funk"-Moderator Martin Schlathölter zu hören. Jörg Steinmeyer betreibt das Musiklabel "Kernkrach". Im Interview erzählt er von der Label-Arbeit, seiner Liebe zu Vinyl-Platten und von seinem bisher einzigen Konzert in Reykjavík, bei dem die Sängerin Björk zu Gast war.

4
B-Side-Funk: B-Side Festival 2018 in Münster
Reportage
05.10.2018 - 57 Min.

B-Side-Funk: B-Side Festival 2018 in Münster

Magazin über das solidarische Projekt "B-Side" in Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Martin Schlathölter und Morina Miconnet haben sich am 22. September 2018 in das Getümmel auf dem "B-Side Festival 2018" begeben. Sie interviewten lokale Bands und Gäste, haben Musik live vor Ort mitgeschnitten, außerdem Mitschnitte sowie Musik von Bands aus Münster zugeschickt bekommen. Alles in allem ist die Sendung so bunt, wie das Festival selbst. Das "B-Side Festival" ist ein nicht-kommerzielles Festival, welches mit Hilfe der Bewohner*innen des Hansaviertels und den Freunden der B-Side zum dritten Mal in Folge veranstaltet wurde.

5
B-Side-Funk: Kunst-Vernissage von Morina Miconnet
Magazin
19.09.2018 - 57 Min.

B-Side-Funk: Kunst-Vernissage von Morina Miconnet

Magazin über das solidarische Projekt "B-Side" in Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Musikerin und Künstlerin Morina Miconnet organisiert in Münster zum ersten Mal eine eigene Kunstausstellung. Ihr Experiment "Vernissage" empfindet sie als aufregend – es stellt sie vor unerwartete Herausforderungen. Morina erklärt Moderator Martin Schlathölter, worum es ihr in der Kunst geht und was für eine Vernissage wichtig ist. Ohne viel Teamwork und Hilfsbereitschaft ginge es zum Beispiel nicht. Wichtig sei es außerdem, den eigenen Anspruch, perfekt sein zu wollen, aufzugeben.

6
B-Side-Funk: Die Entstehungsgeschichte der "B-Side"
Magazin
13.09.2018 - 56 Min.

B-Side-Funk: Die Entstehungsgeschichte der "B-Side"

Magazin über das solidarische Projekt "B-Side" in Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Vor fünfzehn Jahren pachtete Christian Fehlings mit einem Freund den Hill-Speicher am Hafen in Münster. Daraus entstand die "B-Side"-Initiative. Wie Fehlings es geschafft hat, das Gebäude zu pachten und welche Hürden es dabei zu überwinden gab, erzählt er im Interview mit Moderator Martin Schlathölter. Ebenfalls zu Gast im Studio ist die Künstlerin Maria Magdalena Lippert. Sie ist die Namensgeberin der "B-Side". Gemeinsam sprechen die drei über den Anfang und die Entwicklung der Initiative. Auch, wofür der Speicher mittlerweile genutzt wird, ist Thema der Sendung.

7
B-Side-Funk: Stadtteilspaziergang im Hansaviertel in Münster
Magazin
11.09.2018 - 57 Min.

B-Side-Funk: Stadtteilspaziergang im Hansaviertel in Münster

Magazin über das solidarische Projekt "B-Side" in Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Auf einen Stadtteilspaziergang im Hansaviertel in Münster nimmt diese Ausgabe "B-Side Funk" mit. Sascha Kullak ist Teil des "B-Side"-Vorstandes und zu Gast im Studio. Mit Moderator Martin Schlathölter spricht er über das Event und die Entstehungsgeschichte vom "B-Side"-Projekt. Eine Bürgerbefragung war zum Beispiel Teil des Stadtteilspaziergangs. Dabei wurden Fragen gestellt wie: "Was gefällt den Bürgerinnen und Bürgern am Hansaviertel?" oder "Was wünschen Sie sich für die Zukunft im Viertel?" Student Lennart Kinne ist ebenfalls Gast in der Sendung. Er studiert "Freie Kunst" und arbeitet an einer "Cyber Jurte". Was das ist erklärt Lennart Kinne im Interview mit Martin Schlathölter.

8
B-Side-Funk: Poetry Partys in Münster, IT-Experte
Magazin
25.04.2018 - 57 Min.

B-Side-Funk: Poetry Partys in Münster, IT-Experte

Magazin über das solidarische Projekt "B-Side" in Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Renate Rave-Schneider veranstaltet "Poetry Partys". Seit 1996 bietet die Reihe eine Mischung aus Literatur und Musik - anfangs in Düsseldorf, mittlerweile regelmäßig in Münster. Im Interview berichtet Rave-Schneider von ihren Erlebnissen. Außerdem: Sebastian ist der PC-Fachmann beim Projekt "B-Side" und kümmert sich zum Beispiel um die Website und den Server: "Ich habe teilweise einen übertriebenen Tatendrang, zumindest wenn es um Digitales geht. Da kann ich einfach tagelang durcharbeiten."

9
B-Side-Funk: Fabian Lickes von "B-Side" und Phil Wood, Musiker aus Münster
Magazin
10.04.2018 - 54 Min.

B-Side-Funk: Fabian Lickes von "B-Side" und Phil Wood, Musiker aus Münster

Magazin über das solidarische Projekt "B-Side" in Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Fabian Lickes, der normalerweise für die Aufnahme und Produktion von "B-Side-Funk" zuständig ist, ist heute selbst in der Sendung zu Gast. Er stellt das Urban-Gardening-Projekt "Blatt-Beton" vor. Dieses "Leuchtturmprojekt" möchte gemeinschaftlich ein brachliegendes Bahngelände herrichten und zudem mobile Pflanzkästen für Münster bauen. Lickes spricht auch über seine neue Radio-Sendung "MünsterMacher". In dieser stellt er engagierte nachhaltige und soziale Projekte sowie Gruppen aus der Zivilbevölkerung von Münster vor. Live im Studio ist außerdem Phil Wood, Musiker und Netzwerker aus Münster. Er hat es geschafft und kann seinen Lebensunterhalt mit seiner größten Leidenschaft bestreiten: der Musik. Das Moderationsteam Martin Schlathölter und Musikerin Morina Miconnet spricht mit ihm über seinen Namen, seine Naturverbundenheit und seine Emotionen. Diese würden durch andere Menschen ausgelöst werden und ihn und seine Musik prägen.

10
B-Side-Funk: Offene Werkstätten, Punk aus Münster
Magazin
21.02.2018 - 57 Min.

B-Side-Funk: Offene Werkstätten, Punk aus Münster

Magazin über das solidarische Projekt "B-Side" in Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

In der Kulturszene am Hafen in Münster entstehen in nächster Zeit offene Werkstätten. Tim Hubert, der sich am Aufbau beteiligt, erzählt, wie er sich diese Werkstätten vorstellt. Außerdem sprechen Martin Schlathölter und Morina Miconnet mit Felix und Martin von der Band "Abk" und mit Leon von "Alienate". Ihre Themen: Punk, Proberäume und das selbstorganisierte Open Air am Hafen.

11
B-Side-Funk: Simon Mertens - "B-Side"-Projekt, "PatchWord" - Newcomer-Band aus Münster
Magazin
25.01.2018 - 52 Min.

B-Side-Funk: Simon Mertens - "B-Side"-Projekt, "PatchWord" - Newcomer-Band aus Münster

Magazin über das solidarische Projekt "B-Side" in Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

In der ersten Sendung im Jahr 2018 interviewen die "B-Side-Funker" Simon Mertens von der "B-Side", dem Kreativprojekt am Hafen in Münster. Er erzählt von dem Architekturbüro, das mit der "B-Side" zusammenarbeitet. Außerdem erinnert sich Mertens daran, wie er zur "B-Side" kam und erklärt, für welche Bereiche er dort inzwischen zuständig ist. Musik gibt es live aufgenommen von der Newcomer-Band "PatchWord" aus Münster. Diese erzählt auch, wie sich die Bandmitglieder gefunden haben und wie ihre Songs entstehen.

12

Die Radio-Sendung "B-Side-Funk" berichtet über Neuigkeiten im solidarischen Projekt "B-Side". Die lokale Kultur- und Kreativ-Szene hat sich an der Südseite des Stadthafens in Münster gefunden. "B-Side-Funk" wird mit Unterstützung vom medienforum münster e.V. produziert. Die Sendung läuft im Bürgerfunk bei Antenne Münster und ist in der Mediathek von NRWision zu hören.