NRWision
28.04.2020 - 99 Min.

Roettcast: "Anvil! Die Geschichte einer Freundschaft" – Filmkritik mit "Behold", Band aus Köln

Kino-Podcast von Karin und Thure Röttger aus Köln

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/roettcast-anvil-die-geschichte-einer-freundschaft-filmkritik-mit-behold-band-aus-koeln-200428/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

In dem Dokumentar-Film "Anvil! Die Geschichte einer Freundschaft" geht es um die kanadische Heavy-Metal-Band "Anvil". In den 1980er-Jahren galt die Gruppe als Wegweiser für eine neue Art von Metal. Heute ist sie jedoch weitestgehend in Vergessenheit geraten. Thure Röttger vom "Roettcast" hat sich für seine Filmkritik Experten eingeladen: Mich und Leon von der Progressive-Deathmetal-Band "Behold" aus Köln. Gemeinsam sprechen sie über den Film. Aber auch der Wandel der Musikindustrie sowie zuschauerarme Auftritte und das Genre Metal im Allgemeinen sind Thema in der Podcast-Episode.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.