NRWision
21.03.2022 - 56 Min.
QRCode

Rheinzeit: Purimfest der Jüdischen Gemeinde Krefeld

Lokalmagazin für Krefeld und den Niederrhein - produziert von radio KuFa

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/rheinzeit-purimfest-der-juedischen-gemeinde-krefeld-220321/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Die Jüdische Gemeinde Krefeld feiert das traditionelle Purimfest. Es findet jedes Jahr am 16. und 17. März statt. Das Fest erinnert im jüdischen Glauben an Gottes Rettung vor der beschlossenen Ausrottung der Juden im Persischen Reich. Samuel Naydych ist Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde Krefeld. Er erzählt, dass das Fest zu den fröhlichsten Festen in der Geschichte des Judentums zählt. Gefeiert wird das Purimfest mit entsprechenden, lustigen und bunten Verkleidungen. Mendel Wagner ist Rabbiner an der Synagoge in Krefeld. Im Lokalmagazin "Rheinzeit" spricht er über den historischen und religiösen Hintergrund vom Purimfest. Außerdem unterhält sich Moderator Rolf Frangen mit Rebekka und Miriam. Die beiden sind Abiturientinnen und arbeiten für das Jugendzentrum der Stadt Krefeld. Sie berichten über das traditionelle Essen beim Purimfest. Ein besonderes Highlight sind die sogenannten Hamantaschen.

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.