NRWision
13.03.2019 - 55 Min.

Radio Graswurzelrevolution: "Archiv für alternatives Schrifttum" in Duisburg, "fairTEILBAR" in Münster

Sendung der Redaktion "Graswurzelrevolution" - produziert beim medienforum münster e.V.

  • Magazin

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/radio-graswurzelrevolution-archiv-fuer-alternatives-schrifttum-in-duisburg-fairteilbar-in-muenster-190313/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Das "Archiv für alternatives Schrifttum" (afas) wird als "Gedächtnisort sozialer Bewegungen" bezeichnet. Zwei Mitarbeiter des Archivs aus Duisburg sind in "Radio Graswurzelrevolution" zu Gast: Anne Niezgodka und Dr. Jürgen Bacia berichten über die Anfänge des "afas" und erklären, wie es zur seiner Gründung gekommen ist. Gleichzeitig stellen sie ihre Arbeit im Archiv vor und schildern, welchen Problemen sie sich immer wieder stellen müssen. Im zweiten Teil der Sendung sprechen die Moderatoren Marvin Feldmann und Dr. Bernd Drücke mit Janis Matheja und Susanne Kemper. Die beiden Frauen haben es sich zur Aufgabe gemacht, Lebensmittel in Münster zu retten. Aus diesem Grund wollen sie ein Bistro namens "fairTEILBAR" eröffnen. Im Interview erklären Janis Matheja und Susanne Kemper ihr Projekt und geben Einblicke in den Entwicklungsprozess.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.