NRWision
22.12.2020 - 131 Min.

Quadrophonie: King Gizzard & The Lizard Wizard, Hachiku, Molchat Doma, map.ache

Musik-Talk von "Radio Q", dem Campusradio an der Universität Münster

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/quadrophonie-king-gizzard-the-lizard-wizard-hachiku-molchat-doma-mapache-201222/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

"King Gizzard & The Lizard Wizard" ist eine Psychedelic-Rock-Band aus Australien. 2020 veröffentlichte die siebenköpfige Band das Album "K.G.". Darauf beweisen "King Gizzard & The Lizard Wizard" ihre Experimentierfreudigkeit. Im Musik-Talk "Quadrophonie" geht es außerdem um das Debütalbum von "Hachiku". Die US-amerikanische Sängerin nahm die Platte "I'll Probably Be Asleep" in Australien auf. Das Album zeichnet sich durch eine Mischung aus Dream-Pop und Indie-Einflüssen aus. Auch die Post-Punk-Band "Molchat Doma" aus Weißrussland hat ein neues Album: Auf "Monument" hört man deutliche Einflüsse von "Joy Division", "Depeche Mode" und "The Cure", finden die Moderatoren von "Quadrophonie". Außerdem: Elektro-Musiker "map.ache " alias Jan Barich veröffentlichte 2020 sein instrumentales Album "What Does That Mean". Die Platte erschien beim experimentellen DIY-Label "Giegling".
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.