NRWision
20.02.2018 - 37 Min.

Prof. Hans-Uwe Otto, Universität Bielefeld im Interview

Interview von Dr. Faraj Remmo, Universität Bielefeld

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/prof-hans-uwe-otto-universitaet-bielefeld-im-interview-180220/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Professor Hans-Uwe Otto ist 40 Jahre lang Professor für Soziale Arbeit an der Fakultät für Erziehungswissenschaft gewesen. Nun ist er als Senior Research Professor tätig und unterstützt als Sprecher die NRW-Forscherschule "Education and Capabilities" der Universität Bielefeld. Otto setzt sich für Chancengleichheit in Europa ein. Dabei spielt die gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Behinderung im Gespräch mit Dr. Faraj Remmo eine zentrale Rolle. Dr. Remmo hat selbst einen Migrationshintergrund, ist Mensch mit Behinderung und nennt positive Beispiele von Partizipation an der Uni Bielefeld. Außerdem sprechen sie darüber, was Gerechtigkeit ist und was ein "gutes Leben" in Deutschland bedeutet? Otto meint, dass in Deutschland eine zunehmende Armut herrsche, die aber keinen interessieren würde. Deshalb müsse sich die Gesellschaft politisieren und sich der Blick auf Bildung ändern.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.