NRWision
25.04.2022 - 47 Min.
QRCode

Prof. Gerald Hüther, Neurobiologe über Würde und Vereinsamung - Teil 2

Sendung vom Förderverein Bergische Welle e.V. in Bergisch Gladbach

  • Interview
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/prof-gerald-huether-neurobiologe-ueber-wuerde-und-vereinsamung-teil-2-220425/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Würde und Vereinsamung bringen viele Menschen miteinander in Verbindung. Vor allem in der Corona-Pandemie fühlen sich viele Menschen einsam. Prof. Gerald Hüther ist Hirnforscher und Neurobiologe. Im Gespräch mit Moderator Andreas Schwann spricht er über die Gründe für Vereinsamung. Außerdem geht es um den Sinn des Lebens und die Corona- Pandemie. Für Prof. Gerald Hüther ist klar: Die Virologen haben das Leben der Menschen in den vergangenen zwei Jahren zu sehr bestimmt. Man sollte zwar auf Virologen hören - allerdings nicht nur. Angst ist ein weiteres Thema in der Sendung von "Bergische Welle e.V.". Prof. Gerald Hüther geht vor allem auf den Unterschied zwischen Menschen und Tieren ein. Warum Tiere in gefährlichen Situationen mehr Mut zeigen, verrät Prof. Gerald Hüther.

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.