NRWision
26.09.2018 - 13 Min.

Prof. Fritz Rohde, Forum für Kunst und Kultur Euregio im Interview

Beitrag von Laurenz Kogel aus Baesweiler

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/prof-fritz-rohde-forum-fuer-kunst-und-kultur-euregio-im-interview-180926/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Über Kunst kann man nicht viel reden, man soll sie anschauen. Diese Auffassung vertritt Prof. Fritz Rohde, der erste Vorsitzende des "Forums für Kunst und Kultur Euregio" in Herzogenrath. Im Gespräch mit Laurenz Kogel verrät er, nach welchen Kriterien er ein Kunstwerk beurteilt. Unter den Künstlern aus Aachen und Umgebung ist das von Fritz Rohde geleitete Ausstellungshaus mittlerweile eine feste Größe. Selbst "documenta"-Künstler Wolfgang Nestler hat hier schon ausgestellt. Aktuell sind u.a. die Gemälde von Prof. Dieter Crumbiegel im Ausstellungshaus zu sehen, das im alten Bahnhof der Stadt untergebracht ist.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.