NRWision
14.12.2020 - 56 Min.

Panoptikum: Tierische Polizeieinsätze, Tod von Karl Dall, Leerstände in Herne und Wanne-Eickel

Satirischer Monatsrückblick aus Herne und Wanne-Eickel - produziert bei der Medienwerkstatt der VHS Herne

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/panoptikum-tierische-polizeieinsaetze-tod-von-karl-dall-leerstaende-in-herne-und-wanne-eickel-201214/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Die kalten Tage sind gekommen und viele suchen deshalb ein warmes Plätzchen. Andrea Berens und Friedrich Lengenfeld berichten über einen 21-Jährigen, der sich plötzlich bei der Bundespolizei gemeldet hat, und ein Huhn, das ein Pflegeheim besucht hat. Die Moderatoren von "Panoptikum" erinnern auch an Komiker und Schauspieler Karl Dall, der Ende November 2020 gestorben ist. Außerdem: tierischer Besuch im Sportpark Wanne-Süd, Bäume und Kräuterlikör für ausscheidende Ratsmitglieder sowie Halloween zu Corona-Zeiten. Andrea Berens und Friedrich Lengenfeld berichten auch über Leerstände in Herne und Wanne-Eickel sowie ein NRW-Programm zur Stärkung der Innenstädte.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.