NRWision
06.04.2020 - 8 Min.

OGS-Notbetreuung der KJA Köln

Beitrag von Sascha Tanski aus Mönchengladbach

  • Bericht
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/ogs-notbetreuung-der-kja-koeln-200406/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Wegen des Coronavirus mussten die Schulen schließen, auch die Offene Ganztagsschule (OGS) der KGS Forststraße in Köln. Träger des Offenen Ganztags ist die "Katholische Jugendagentur Köln" (KJA). Die KGS Forststraße bietet zumindest noch eine Notbetreuung für Kinder an. Moderator Sascha Tanski fragt bei der Leiterin der OGS nach, wer von der Notbetreuung Gebrauch machen kann. Yvonne Rafi erklärt, dass Kinder, deren Eltern systemrelevante Berufe ausüben, von Lehrerinnen betreut werden können. Wie diese Betreuung aussieht, erklärt Yvonne Rafi im Interview. Daniel Könen, Pressesprecher der "KJA Köln", spricht über die Angebote auf der Internetseite der "KJA". Eltern können sie nutzen, um den Alltag mit ihren Kindern zu gestalten.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.