NRWision
17.02.2016 - 1 Min.

#NoHateSpeech: Hannelore Kraft, NRW-Ministerpräsidentin

TV-Clips zum Appell "Für Meinungsfreiheit. Gegen Hetze im Internet." - eine Aktion von der Landesanstalt für Medien NRW und NRWision

  • Kommentar
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/nohatespeech-hannelore-kraft-nrw-ministerpraesidentin-160217/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Hannelore Kraft verurteilt Hetze, Hass und Verleumdungen im Internet. Mit klaren Worten unterstützt die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin unsere aktuelle TV-Kampagne, angelehnt an den Appell der Landesanstalt für Medien NRW. In ihrer persönlichen Video-Botschaft macht sich Hannelore Kraft für ein tolerantes Miteinander in Online-Kommentaren und in Sozialen Netzwerken stark: "Zeigen Sie Flagge für unsere Demokratie, für Meinungsfreiheit und für mehr Respekt in NRW".
    Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
    Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
    Nichts zu sagen?
    Verrat uns Deinen Namen :-)
    Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Kommentare:

    Roswitha Wirtz
    am 23. Februar 2016 um 11:32 Uhr

    Hetzer im Internet sind .........!!..Ja so gern würde ich das schreiben, was ich denke. Nur dann würde ich ja selbst eine Form der Sprache wählen "müssen" die ich verabscheue.
    Deshalb nur soviel: Haben diese Hetzer kein Schamgefühl? Ist ihre Erziehung so was von schief gelaufen? Ist denen denn ich klar welche Verantwortung sie auf sich laden wenn sie so scheusslich hetzen? Mir fehlen die Worte.

    Jost Schwider
    am 22. Februar 2016 um 23:22 Uhr

    @Redaktion | NRWision: Vielen Dank für das Einstellen des Videos auch auf YT!
    Diesen Beitrag habe ich auch gleich bei Google+ geteilt.

    Hermann Kautz
    am 22. Februar 2016 um 22:26 Uhr

    Sehen Sie Frau Kraft, mit diesem Post sprechen Sie mir absolut aus der Seele. Auch ich finde es unerträglich was hier und heute ei uns passiert. Aber --> was helfen solche Post's, wenn von Seiten der Politik nicht konsequent gegen solche rassistischen Dreckskerle vorgegangen wird? Was hilft es, wenn selbst der Ministerpräsident des betreffenden Bundeeslandes die Brisanz der Situation noch immer nicht erkennt, oder klein redet, wenn ein Polizeisprecher alles relativiert und verharmlost. Nein Frau Kraft, da ist es nicht genug hier eine Videobotschaft zu interlassen, da M U S S mehr kommen. Ich habe es schon mehrfach in der letzten Zeit gepostet. --> DIESMAL KANN KEINER SAGEN --> ICH HABE NICHTS DAVON GEWUSST. HANDELN FRAU KRAFT - NICHT REDEN !!!!!

    Redaktion | NRWision
    am 22. Februar 2016 um 19:39 Uhr

    @Jost Schwider: Vielen Dank! Wir bewerben unsere Video-Statements vor allem hier in unserer Mediathek. Du findest die Clips aber auch bei YouTube sowie nach und nach auch bei Facebook.

    Jost Schwider
    am 22. Februar 2016 um 19:32 Uhr

    Bravo!

    Ist dieses wichtige Video-Statement auch auf YouTube verfügbar?

    Dirk Görtz
    am 22. Februar 2016 um 17:25 Uhr

    Sehr gut ! Aber wie geht das konkret ? Wer ist zuständig ? An wen wende ich mich mit meiner Anzeige ? Hat die Justiz und die Polizei überhaupt genug Kapazitäten ?

    Gudrun Denecken
    am 22. Februar 2016 um 16:12 Uhr

    Hannelore Kraft bringt es auf den Punkt - es reicht!

    Edith Thorma
    am 22. Februar 2016 um 15:58 Uhr

    Vielen Dank für die klaren Worte einer Spitzenpolitikerin, si sind mir voll aus der Seele

    Christine Römer
    am 22. Februar 2016 um 15:47 Uhr

    Danke, besser kann man es nicht sagen.