NRWision
05.07.2022 - 59 Min.
QRCode

News-Magazin Spezial: 10 Wochen Streik an Unikliniken in NRW

Politradio - produziert beim medienforum münster e.V.

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/news-magazin-spezial-10-wochen-streik-an-unikliniken-in-nrw-220705/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Der Streik an den Universitätskliniken in Nordrhein-Westfalen dauert schon seit 10 Wochen an. Nicht nur Pflegerinnen und Pfleger streiken, auch das Service- und Küchenpersonal legt die Arbeit nieder. Gemeinsam fordern sie eine angemessene Bezahlung für alle Beschäftigten in den Unikliniken. Doch die Tarifverhandlungen lassen verschiedene Berufsgruppen immer wieder außen vor. Service-Mitarbeiterin Elisabeth Auge, Erzieherin Anita Cronjäger und Küchenmitarbeiter Florian Pöting arbeiten in verschiedenen Berufen an der Uniklinik Münster. Mit Moderator Klaus Blödow sprechen sie über die Überlastung und Unterbesetzung an vielen Kliniken. Im Politradio "News-Magazin Spezial" gibt Florian Pöting zu: Er hat wenig Vertrauen in die Politik. Trotz mehreren Wochen Streik sieht er keine Unterstützung für die Beschäftigten der Unikliniken in NRW.

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Räbiger aktiv älter werden
am 11. Juli 2022 um 17:40 Uhr
Refinanziert sind alle Mitarbeiter. Die Pflegekräfte werden "zusätzlich" gesponsert. Bitte nicht spalten lassen. Gesundheit für alle Mitarbeiter. Einen Tarifvertrag mit festen und verbindlichen Personalanhaltszahlen. Die Arbeitgeber müssen notwendige Ersatzkräfte vorhalten oder das Angebot zurückfahren. Keine Selbstausbeutung durch zusätzliche freie Tage. Keine Maschine kann ständig 100% und mehr leisten, auch nicht der Mensch.