NRWision
02.08.2016 - 14 Min.

NETucated: Daniel Jung, Mathe-YouTuber

Talkreihe zum Thema "Digitale Bildung" von Journalistik-Studenten der TU Dortmund

  • Talk

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/netucated-daniel-jung-mathe-youtuber-160802/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

"Ich halte vom kompletten Bildungssystem gar nichts mehr", sagt Daniel Jung aus Remscheid. Der "Bildungsvisionär" - wie er sich auf seiner Website selbst bezeichnet - ist überzeugt davon, dass unser Bildungssystem von der Digitalisierung profitieren kann. Bekannt wurde Daniel Jung vor allem dank YouTube: Seine Mathe-Videos wurden bereits rund 50 Millionen Mal abgerufen. In der Interview-Reihe "NETucated - Bildung digital" spricht er über seine Vision von Schule und Lernen. Moderation: Riem Karsoua.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Bananenbieger
am 31. August 2016 um 13:44 Uhr

@ joe was bistn du fürn clown ? überlege was du so von dir gibts, dann wirst du merken das da was nicht stimmt. keep cool , leben und leben lassen.

Joe
am 10. August 2016 um 00:14 Uhr

@Johannes

"Wahrheit" ist immer ein großes Wort, das meist falsch benutzt wird.
Wo siehst du denn da welche "Wahrheit" und wie belegst du das?

Joe
am 10. August 2016 um 00:12 Uhr

Alter, schön, dass du an deiner Idee arbeitest und das bisher Erreichte gut zu laufen scheint (ohne jetzt deine Video und deine Community quatitativ und vorallem qualitativ mal geprüft zu haben. Aber du solltest mal ein wenig an deinem Auftritt arbeiten. Zu selbstverliebt und zu unseriös. Nur weil man offenbar neue gute Wege zur Bildung gefunden hat, die etwas entspannter sind als der Frontalunterricht, muss man ja nicht gleich wie ein Slacker auftreten.

Johannes
am 9. August 2016 um 14:58 Uhr

Er spricht die Wahrheit an.

Sylva Tarhan
am 5. August 2016 um 23:18 Uhr

Das finde ich toll, dass Du mit den Videos soviel Erfolg hast. Weiter so!