NRWision
27.06.2017 - 19 Min.

Necronomicon - Rockband aus Aachen

Beitrag von Roswitha K. Wirtz aus Düren

  • Kunst
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/necronomicon-rockband-aus-aachen-170627/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Die Rockband "Necronomicon" hat in Aachen Kultstatus. Gemeinsam erklären die fünf Bandmitglieder die Entstehung und die Bedeutung des Bandnamens: Necronomicon war ein fiktives Buch, in denen es um Gräuel auf der Erde geht. Die Mitglieder waren damals Fan davon und der Meinung, es passt zu ihnen. Einziger Unterschied: Sie singen über wahre Gräuel auf der Erde. 1970 begannen sie zunächst als Coverband. Sie spielen symphonischem Rock. Das heißt, ihre Musik ist durchkomponiert und bietet wenig Platz für Improvisationen. Ihr Traum ist es, mal mit einem Symphonieorchester zusammenarbeiten. Mit einem Song über den Anschlag in Paris gewannen sie den "Deutschen Rock&Pop Preis".
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Nina
am 7. Juli 2017 um 18:57 Uhr

Großartiger Film über eine großartige Band - weiter so!

Susanne Ahrens
am 5. Juli 2017 um 18:38 Uhr

Toller Film; das Konzert in Aachen war sensationell! Herzlichen Glückwunsch!

Gabi Neumann
am 4. Juli 2017 um 20:48 Uhr

Ein sehr guter und toller Bericht. Es ist bewundernswert , mit welcher Energie alle Band-Mitglieder bei der Sache sind und wie lange es die Gruppe schon gibt. Respekt .weiter so ?????

Wilfried Schüller
am 30. Juni 2017 um 16:37 Uhr

Eine unverwechselbare, authentische Rockband mit einem gedankenvollen Blick auf die Welt - gut vorgestellt in einem sehr ansprechenden, gut gemachten Beitrag! Ich gratuliere und freue mich darauf, Euch (hoffentlich) bald wieder zu sehen! Macht weiter so!

Alessandro aus Freiburg
am 30. Juni 2017 um 14:23 Uhr

Die beste Doku über Necronomicon, die es bislang gibt! - Sehr interessant auch die Gesprächsbeiträge der Bandmitglieder. - Hoffe der typische Necronomicon-Sound wird noch lange lebendig bleiben und - auch live - zu hören sein...

Franz K.
am 29. Juni 2017 um 11:55 Uhr

Richtig, richtig gut. Super! Hier stimmt wirklich alles. Der Beitrag ist hervorragend gemacht. Ich bin echt begeistert.


Buddy
am 29. Juni 2017 um 09:49 Uhr

Eine wirklich außergewöhnliche band und ein toller filmbeitrag. Gut, dass NECRONOMICON nach so langer zeit wieder aktiv ist und sich wieder einmal musikalisch heiße Themen vornimmt ohne dass die musikalische Qualität dabei zu kurz kommt. Weiter so!

ENMB Degenaar
am 28. Juni 2017 um 12:46 Uhr

Necronomicon past genau mit diesen Musik in unsere heutige Zeit.
Der Film ist super, super gemacht!
Sehr schöne Aufnahme. Schöne Beleuchtung. Gute Aufbau. Schön abgewegselt mit Publikum . große Klasse ! Gratuliere Roka!!

Inga
am 28. Juni 2017 um 09:56 Uhr

Die Rockband ist ja super! Da können sich viele Bands die bei NRWision als Beitrag gezeigt werden hinter verstecken. Klasse Band, super toller Filmbeitrag.