NRWision
06.12.2017 - 3 Min.

Nadine Pungs, Kleinkünstlerin, über Geisteswissenschaften

Beitrag von Radius 92,1 - dem Campus Radio an der Uni Siegen

  • Bericht
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/nadine-pungs-kleinkuenstlerin-ueber-geisteswissenschaften-171206/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Geisteswissenschaften studieren und dann? - Nadine Pungs ist Kleinkünstlerin, aber auch Journalistin, Autorin und Moderatorin. Sie erklärt, warum der alte Irrglaube, dass man mit einem geisteswissenschaftlichen Studium nur Taxi-Fahrer werden könne, nicht stimmt und warum sich das Studium doch lohne. Pungs ist selbsternannte Conférencière: Sie moderiert, macht Musik und schreibt. Im Frühjahr 2018 kommt sogar ihr erstes Buch heraus. - Und das alles, obwohl sie "nur" Geschichte, Japanologie und Literaturwissenschaften studiert hat. Die Kleinkünstlerin plädiert für mehr Experimentierfreude im Leben und möchte Menschen ermutigen, einfach das zu tun, worauf sie "Bock haben". Deshalb war Pungs auch beim "career:FORUM" an der Universität Siegen und hat dort einen Vortrag gehalten.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.