NRWision
02.11.2020 - 54 Min.

Minijob im Privathaushalt, "Le Mietz" im Interview

Sendung von Air-FM-Radio aus Wuppertal

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/minijob-im-privathaushalt-le-mietz-im-interview-201102/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Drei von vier Studierenden arbeiten neben dem Studium. Viele brauchen das Geld, um ihren Lebensunterhalt finanzieren zu können. Günter Wiederstein berichtet in "Air-FM-Radio" über den Minijob im Privathaushalt. Dabei unterstützt man junge Familien oder Senioren. Zu den vielfältigen Aufgaben gehören zum Beispiel die Mithilfe bei der Gartenarbeit oder Betreuung von Tieren sowie die Begleitung zu Arztterminen. Heinz-Günter Held von der Knappschaft-Bahn-See erklärt, weshalb solche Jobs für Studenten attraktiv sein können und wo man einen solchen Job finden kann. In "42 Radio" erklärt Maximilian Barski, dass das Rap-Projekt "Agora" aufgrund der neuen Corona-Auflagen nicht wie geplant weitergehen kann. Aktuell planen die Jungs eine digitale Alternative. In der Sendung gibt es zudem ein Interview mit "Le Mietz". Er hat in Wuppertal einen Vintage-Laden eröffnet. Im Gespräch geht es außerdem um die Kunst von "Le Mietz", seinen musikalischen Background und seine Corona-Erkrankung.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.