NRWision
27.10.2020 - 93 Min.

LUV

Film von Studierenden der Fachhochschule Dortmund

  • Kunst
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/luv-201027/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

"LUV" ist ein Langspielfilm von Studierenden an der Fachhochschule Dortmund. Anlass war das für 2017 geplante Symposium "100 Jahre Ophüls - Filmgeschichte von Max Ophüls bis Marcel Ophüls". Das Drehbuch zu "LUV" haben die Studierenden im Bereich "Film & Sound" selbst geschrieben. Inspiration lieferte der Film "La Ronde" von Film- und Theaterregisseur Max Ophüls. "LUV" erzählt die Geschichte der Generation Z auf der Schwelle zum Erwachsenwerden mit den Themen Liebe, Sex und Beziehungen. Die "Film & Sound"-Studierenden der FH Dortmund haben "LUV" auf einem Landsitz verfilmt. Unterstützung bekamen sie von Schauspielstudierenden der Folkwang Universität der Künste.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Helmut
am 5. November 2020 um 09:03 Uhr

Halllo zusammen, sehr guter Film - in allen Bereichen Cast, Schnitt, Drehbuch, Kamera etc.! Ich bin begeistert. Prima, dass der auf NRW-Television liefe, sonst hätte ich ihn vielleicht nie gesehen. Viele Grüße Helmut

FH-Dortmund
am 7. November 2020 um 23:34 Uhr

Danke Helmut,

empfehle unseren Studiengang BA Film&Sound an der FH-Dortmund weiter, wenn Du Kontakt hast zu jungen kreativen Leuten, die vielleicht ein Medienstudium machen wollen?