NRWision
18.02.2021 - 21 Min.

loxodonta: Zensierte Erinnerungen - Briefe aus Italien - Teil 3

Kulturbericht von Christa Weniger aus Hamm

  • Porträt
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/loxodonta-zensierte-erinnerungen-briefe-aus-italien-teil-3-210218/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Feldpostbriefe aus dem Ersten Weltkrieg: Koch Leopold Karn schreibt zahlreiche Karten an seine Familie von der Front. Er ist in Italien stationiert. Besonders seine Frau Emilie vermisst Leopold Karn sehr. Auch die Sorge vor der bevorstehenden Schlacht und die Zensur seiner Briefe beschäftigen den Feldkoch. Seine Familie versucht währenddessen, den Soldaten mit einer Reklamation vor dem Kriegsdienst zu bewahren. Leopold Karn macht sich allerdings keine Hoffnung auf eine Beurlaubung. Seine Briefe drücken immer wieder den Wunsch aus, zu seiner Familie zurückzukehren.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.