NRWision
28.09.2022 - 55 Min.
QRCode

Lebenstiefe: Guido Elfers, Markus Fechner und Nadin Tanriverdi über Kunst und psychische Krankheiten

Radiosendung zum Thema Psychiatrie von Guido Elfers aus Dortmund

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/lebenstiefe-guido-elfers-markus-fechner-und-nadin-tanriverdi-ueber-kunst-und-psychische-krankheiten-220928/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Genesungsbegleiter Guido Elfers arbeitet in den LWL-Kliniken in Dortmund und Herten für Psychiatrie und Psychotherapie. In "Lebenstiefe" berichtet er von seinen eigenen Krankheitserfahrungen. Mittlerweile unterstützt er Patientinnen und Patienten bei der Genesung. Eine große Hilfe ist dabei die Kunst. Guido Elfers organisiert Ausstellungen für Patientinnen und Patienten. Hier können sie Traumbilder und andere Kunstwerke zeigen. Auch Markus Fechner ist vor einigen Jahren an einer Psychose erkrankt. Bis heute hilft ihm Musik bei Rückschlägen und Problemen. Unter dem Künstlernamen "Fechi" verarbeitet er in Hip-Hop-Tracks seine Lebenserfahrungen. "Lebenstiefe"-Moderatorin Nadin Tanriverdi stellt die beiden Gäste vor. Auch sie war in der LWL-Klinik in Herten wegen einer Psychose in Behandlung. Ähnlich wie "Fechi" hilft es ihr bei der Genesung, selbst Musik zu machen. In dieser Ausgabe der "Lebentiefe" berichten Patientinnen und Patienten von ihren psychischen Krankheiten und der Behandlung.

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.