NRWision
26.01.2021 - 78 Min.

Kunststoff: Gyo, Search And Destroy, Dialoge mit mir selbst

Kulturstunde bei Hertz 87.9, dem Campusradio für Bielefeld

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/kunststoff-gyo-search-and-destroy-dialoge-mit-mir-selbst-210126/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Mangas stehenin dieser Woche beim Comictalk "Kunststoff" im Mittelpunkt. Moderatorin Nina Lechthoff stellt den Horror-Manga "Gyo" vor. In "Gyo" werden die Menschen von skurrilen Fischwesen angegriffen. Viele der detaillierten Zeichnungen zeigen drastische Szenen. Trotz des fragwürdigen Inhalts war Nina von der Qualität der Illustrationen beeindruckt. Moderatorin Linda Auhage hat den Sci­ence-Fic­tion-Manga "Search and Destroy" mitgebracht. Der japanische Comic von Manga-Zeichner Atsushi Kaneko basiert auf einer international anerkannten Vorlage. Ursprünglich wurde sie unter dem Namen "Dororo" von Manga-Legende Osamu Tezuka verfasst. Jetzt hat Atsushi Kaneko die Geschichte in drei Bänden neu aufgearbeitet. Als erstes ist Linda das neue Setting aufgefallen: Die Serie spielt jetzt in einer dystopischen Zukunft. Im Gespräch mit dem dritten Moderator Pierre Buiwitt geht es außerdem um den autobiografischen Manga "Dialoge mit mir selbst" und die Manga-Reihe "Sunny" von Taiyō Matsumoto.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.