NRWision
11.01.2022 - 169 Min.
QRCode

Kultstatus: Fleetwood Mac - "Rumours"

Musikmagazin von "Radio Q", dem Campusradio für Münster und Steinfurt

  • Porträt
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/kultstatus-fleetwood-mac-rumours-220111/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

"Rumours" ist eines der bekanntesten Alben der Band "Fleetwood Mac". Für die Redaktion von "Kultstatus" ist es auch ein wichtiges Album der Musikgeschichte. "Fleetwood Mac" kann aber noch viel mehr. Mit Frontman Peter Green machte die Band in ihren ersten Jahren vor allem Blues-Musik. Nach seinem Ausstieg entwickelte sich der Klang der Band zum typischen "Fleetwood-Mac"-Sound. Für Moderatorin Carlotta Rölleke klingt die Rockband wie ein "entspanntes" Gegenstück zu "ABBA". Genauso wie die schwedische Popgruppe hatte auch "Fleetwood Mac" viele Beziehungsprobleme innerhalb der Band. "Sie haben es aber geschafft, diese Gefühle kreativer zu verpacken", findet Carlotta Rölleke. Nach dem Album "Rumours" kamen weitere Alben heraus. Diese Werke waren weniger erfolgreich. Trotzdem konnte "Fleetwood Mac" neue Akzente setzen und sich treu bleiben.

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.