NRWision
31.05.2021 - 232 Min.

Kultstatus: Crosby, Stills, Nash and Young (CSNY)

Musikmagazin von "Radio Q", dem Campusradio für Münster und Steinfurt

  • Porträt
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/kultstatus-crosby-stills-nash-and-young-csny-210531/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Crosby, Stills, Nash and Young (CSNY) waren eine Country- und Folk-Rockband aus den USA. Mit den Mitgliedern David Crosby, Stephen Stills, Graham Nash und Neil Young galt sie als Supergroup: Eine Musikerformation, deren Mitglieder zuvor entweder solo oder bereits in anderen Bands gespielt haben. Im Musikmagazin "Kultstatus" spricht Reporterin Saskia Mank über das Markenzeichen von CSNY: Den mehrstimmigen Gesang. Dabei erklärt sie unter anderem den Unterschied zwischen Heterophonie und Polyphonie. Die Reporter*innen Philipp Moser, Carlotta Rölleke, Jonas Klein und Marvin Hövelkröger beleuchten außerdem das Leben der Bandmitglieder. Sie sprechen zum Beispiel über die Drogenprobleme von David Crosby und den politischen Aktivismus von Neil Young. In "Kultstatus" diskutieren die Moderator*innen auch, welche Bedeutung "CSNY" für die Karrieren der einzelnen Bandmitglieder hatte.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.