NRWision
24.01.2023 - 10 Min.
QRCode

Kindertagespflege in Kaarst - Kommentar von Tagesvater Bernd Bremer

Kommentar von DR-TV aus Düsseldorf

  • Kommentar
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/kindertagespflege-in-kaarst-kommentar-von-tagesvater-bernd-bremer-230124/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Kindergärten, Kitas und Kindertagespflegende in Kaarst stehen vor einem Problem. Die hohen Energie- und Heizkosten machen ihnen zu schaffen. Tagesvater Bernd Bremer aus Kaarst sieht die Stadt in der Verantwortung. Doch Stadt und Kommune stellen sich quer. Die Stadt Kaarst bietet ihm rund 17 Euro pro Monat an. Doch Bernd Bremer braucht etwa 120 Euro mehr, um die gestiegenen Kosten auszugleichen. Dagegen übernimmt die Stadt Heizkosten von Einrichtungen wie zum Beispiel Kitas und Kindergärten. In seinem Kommentar erzählt Tagesvater Bernd Bremer, wie er sich als "Kinderbetreuung zweiter Klasse" fühlt.

Deine Meinung
Werden Tagesväter im Stich gelassen?
Kommentiere Deine Meinung, um das Ergebnis zu sehen:
Deine Meinung wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Deine Meinung wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrate uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

ja
Bernd Bremer
am 27. Januar 2023 um 15:54 Uhr
Weniger Geld für gleiche Leistung.....