NRWision
19.04.2021 - 55 Min.

Keine Mülldeponie auf der Halde Lohmannsheide in Duisburg!

Sendung der Radiowerkstatt in der VHS Moers

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/keine-muelldeponie-auf-der-halde-lohmannsheide-in-duisburg-210419/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Auf der Halde Lohmannsheide in Duisburg ist eine Mülldeponie geplant. Das Gelände grenzt direkt an Moers. Auf der Halde sollen vor allem belastete mineralische Abfälle gelagert werden. Bürgerinnen und Bürger der Städte Moers und Duisburg wollen dieses Vorhaben stoppen. Auch Politiker sind gegen die Deponie. Jan Dieren (SPD) aus Moers spricht mit Moderator Harald Hau über politische und juristische Schritte, um die Deponie zu verhindern. Im Interview geht es auch um die Frage, wie Moerser und Duisburger unter der Mülldeponie auf der Halde Lohmannsheide leiden könnten. Sie fürchten neben der Gefährdung von Grund- und Trinkwasser auch Belastungen durch Verkehr, Geruch und Lärm. In der Sendung der Radiowerkstatt in der VHS Moers verrät Harald Hau Details zum Vorhaben. Er erklärt, wie die Mülldeponie noch verhindert werden kann.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.