NRWision
15.04.2021 - 36 Min.

Joy liest Rhapsodie: Vergeben zu empfangen ist ein Glaubensakt

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" in Düsseldorf

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/joy-liest-rhapsodie-vergeben-zu-empfangen-ist-ein-glaubensakt-210415/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Joy Amadin liest aus der "Rhapsodie der Realität" vor. Das Andachtsheft der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" erscheint monatlich. Im Kapitel "Vergebung zu empfangen ist ein Glaubensakt" fällt Joy Amadin Unerwartetes auf: Gott möchte nicht, dass wir ihn um Vergebung bitten. Dazu zitiert sie aus dem "1. Brief des Johannes" in der Bibel. Laut Joy Amadin reinigt das Blut von Jesus Christus die Menschen von ihren Sünden. Sie empfangen also Vergebung, ohne Gott darum bitten zu müssen.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.