NRWision
18.05.2020 - 25 Min.

Im Profil: Jens Rüßmann, Fotograf

TV-Talk aus Bielefeld - produziert bei Kanal 21

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/im-profil-jens-ruessmann-fotograf-200518/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Jens Rüßmann ist Fotograf und stellt sein "HAPpY End Project" vor. Der Künstler aus Hamburg spricht per Video-Chat mit Moderatorin Fabiola Bleckmann. Jens Rüßmann ist wie viele freischaffende Künstler vom Coronavirus betroffen. Mit dem Projekt "HAPpY End" macht der Fotograf auf Hamsterkäufe und gefährdete Berufe aufmerksam. Jens Rüßmann schickt dafür "Rollf", eine Rolle Toilettenpapier, auf die Reise und fotografiert "Rollf" in ganz Hamburg. Was als Beschäftigungstherapie begann, wurde schnell zum "HAPpY End Project". Der Erlös aus dem Verkauf der Bilder geht jeweils zur Hälfte an "Ärzte der Welt e.V." und "Aktion Deutschland Hilft e.V.". Das Geld soll Menschen helfen, die vom Coronavirus im Alltag betroffen sind. Einige Bilder von "Rollf" werden in der Sendung vorgestellt und erklärt.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.