NRWision
22.11.2022 - 59 Min.
QRCode

Hier und Jetzt: Melancholie, Misanthropie, Karneval

Lokalmagazin von Studio Eins e.V. aus Königswinter

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/hier-und-jetzt-melancholie-misanthropie-karneval-221122/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Melancholie ist ein starkes Gefühl. Melancholische Menschen fühlen sich oft schwermütig, versinken in Gedanken und sind teilweise auch traurig. Die "Hier und Jetzt"-Moderator*innen möchten wissen: Warum ist man gerade im Winter öfter melancholisch? An den dunklen Tagen produziert der Körper weniger Serotonin. Das Hormon ist auch als Glückshormon bekannt. Schüttet der Körper weniger Serotonin aus, kann das schon mal auf die Stimmung schlagen. Warum Melancholie aber auch gute Seiten hat, erzählen die Moderator*innen im Lokalmagazin "Hier und Jetzt". Außerdem: Philanthropie bezeichnet menschenfreundliches Verhalten. Philanthrope Menschen sorgen für ein harmonisches Zusammenleben der Gesellschaft. Dagegen meiden Misanthrop*innen ihre Mitmenschen. Sie gehen davon aus, dass der Mensch von Grund auf schlecht ist. Warum es in der Corona-Pandemie mehr misanthrope Menschen gibt, verrät das "Hier und Jetzt"-Team. Und: Am 11. November startete die Karnevalssession 2022/23.

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.