NRWision
21.09.2022 - 51 Min.
QRCode

Hiegemann unterwegs: Sauerländer Köpfe - 100. Geburtstag von Adalbert Müllmann

Sendung der HochSauerlandWelle in Brilon

  • Interview
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/hiegemann-unterwegs-sauerlaender-koepfe-100-geburtstag-von-adalbert-muellmann-220921/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Adalbert Müllmann ist im April 2022 100 Jahre alt geworden. Er gilt im Sauerland als Urgestein - obwohl er gar nicht aus dem Sauerland stammt. Geboren wird Adalbert Müllmann 1922 nämlich in der niedersächsischen Stadt Papenburg. Der studierte Jurist kommt aber schon in jungen Jahren ins Sauerland. Von 1958 bis 1975 ist er Oberkreisdirektor des ehemaligen Kreises Brilon. Bis zu seiner Pensionierung 1987 arbeitet er dann als Oberkreisdirektor des Hochsauerlandkreises. Zum 100. Geburtstag von Adalbert Müllmann präsentiert Moderator Markus Hiegemann Ausschnitte aus einem Interview mit dem ehemaligen Oberkreisdirektor. 2015 erzählt er, warum das Sauerland zu seiner Heimat geworden ist. Außerdem spricht er über den ehemaligen Kreis Brilon, die Gebietsreform in NRW 1975 und die Selbstständigkeit der einzelnen Dörfer im Sauerland.

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.