NRWision
24.07.2019 - 52 Min.

Hiegemann unterwegs: Monsignore Dr. Wilhelm Kuhne, Vikar - Teil 1

Sendung der HochSauerlandWelle in Brilon

  • Porträt
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/hiegemann-unterwegs-monsignore-dr-wilhelm-kuhne-vikar-teil-1-190724/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Zum 90. Geburtstag von Monsignore Dr. Wilhelm Kuhne stellt Markus Hiegemann den Vikar vor. Im Interview erzählt Kuhne, wie er den zweiten Weltkrieg erlebt hat. 1944 wird er zur Wehrmacht einberufen. Als Kriegsgefangener landet er kurz darauf in Frankreich. Er kehrt 1946 zum elterlichen Hof nach Lünen zurück. In dieser Zeit stärkt ihn der Glaube. Nach der Priesterweihe wird er als Vikar nach Brilon geschickt. Dort setzt er sich auch für die Jugend ein. Im Interview berichtet Monsignore Dr. Wilhelm Kuhne von seiner Zeit im Sauerland. Der Vikar ist am 15. Juli 2019 verstorben. Anlässlich seines Todes veröffentlicht Markus Hiegemann das Interview aus der Reihe "Sauerländer Köpfe" aus dem Jahr 2016.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.