NRWision
24.05.2017 - 1 Min.

Hartz V

Sketch von Horst Krause aus Aachen

  • Sketch
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/hartz-v-170524/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Der Niedriglohnsektor boomt. Auch dank Hartz IV. In einem subversiven Sketch zeigen Horst Krause und der Videoclub Aachen, wie die Jobvergabe in Zukunft in einem Hartz-V-System aussehen könnte. Was steht uns bevor, wenn die Politik immer weiter am sozialen Ende spart? Vielleicht gibt es beim Jobcenter irgendwann Auktionen, wo derjenige die Stelle kriegt, der den geringsten Lohn bietet. 3…2…1… Film ab!
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Josi Alt
am 30. Dezember 2017 um 18:47 Uhr

Sehr gut gemacht. Leider entspricht der Sketch schon fast der Wirklichkeit.
Josi

Wilda WahnWitz
am 25. Mai 2017 um 20:26 Uhr

Der Nebeneffekt der Ausbeutung: Und dann ists noch der Ausländer (oder ausländisch aussehende Kollege), der alle unterbietet. So entsteht Fremdenfeindlichkeit unter den Jobsuchenden.