NRWision
30.03.2020 - 12 Min.

Haltern-Magazin: Coronavirus in Haltern am See – Lokale Einzelhändler im Interview

Lokalmagazin für Haltern am See - produziert vom Verein für Medienarbeit e.V.

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/haltern-magazin-coronavirus-in-haltern-am-see-lokale-einzelhaendler-im-interview-200330/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Die Ausbreitung des Coronavirus zeigt auch in Haltern am See Spuren. Lokale Einzelhändler berichten in der Sendung, welche Auswirkungen die Corona-Krise auf sie hat. Toddy Geldmann ist Inhaber der Gaststätte "Jupp unner de Böcken" am Halterner Stausee. Er bittet alle Gäste, die sonst in seinen Biergarten kommen, zu Hause zu bleiben – und dafür im Sommer vielleicht wieder gemeinsam draußen zu sitzen. Hans Deckenhoff ist außerdem in der Innenstadt von Haltern unterwegs. Dort spricht er mit Geschäftsinhaber Klaus Bilkenroth und Buchhändlerin Anna Heine-Hagen. Wolfgang Thiemann spricht außerdem mit Günter Irmen, dem Geschäftsführer der "Elkaderm GmbH". Das Unternehmen stellt Produkte für Friseursalons her. Günter Irmen erklärt, wie sich die Schließung aller Friseursalons in NRW auf das Unternehmen auswirkt.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.