NRWision
09.05.2017 - 7 Min.

GOCH.TV: Kammerkonzert in der Pfarrkirche St. Petrus Hommersum

Lokale Berichte aus Goch und Umgebung

  • Aufzeichnung
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/gochtv-kammerkonzert-in-der-pfarrkirche-st-petrus-hommersum-170509/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Musik, die berührt: Luna van Leeuwen, Yse Knoester, Else Baas und Zohra Jongerius spielen Telemanns Konzert für vier Violinen Nr. 2 in D-Dur. Das berühmte Concerti ist herausragend - denn es kommt ohne Bass aus. Ein nicht ganz unstrittiger Akzent zur Zeit Telemanns: Über Konzerte "senza Basso" führte der Komponist seinerzeit intensive Diskussionen, unter anderem mit Johann Sebastian Bach. Doch Telemann war überzeugt: Ein fehlender Bass kann auch als ganz besonderer Reiz empfunden werden. "GOCH.TV" hat das Konzert in der Pfarrkirche St. Petrus Hommersum begleitet.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.