NRWision
02.08.2022 - 36 Min.
QRCode

gibt's - Das Stadtmagazin: Schwangerschaftsabbruch in Deutschland

Lokalmagazin von Kanal 21 aus Bielefeld

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/gibts-das-stadtmagazin-schwangerschaftsabbruch-in-deutschland-220802/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Durch die politischen Entscheidungen in den USA, Schwangerschaftsabbrüche teilweise zu verbieten, gibt es auch in Deutschland erneute Diskussionen über das Thema. Aber wie funktioniert ein Schwangerschaftsabbruch eigentlich genau? Was ist legal? An wen kann man sich wenden? Maike Husemann hat die Antworten parat. Sie ist Geschäftsführerin von "pro familia Bielefeld e. V.". Das ist eine Beratungsstelle für Menschen, die über einen Schwangerschaftsabbruch nachdenken. Maike Husemann erklärt, welche Arten von Schwangerschaftsabbrüchen es gibt und wie ein Beratungsgespräch aussieht. Außerdem erzählt sie, welche Hindernisse es bei Schwangerschaftsabbrüchen geben kann. Unter anderem kommen Aktivist*innen zu sogenannten "Gehsteigbelästigungen" zusammen. Dabei versammeln sich Gegner*innen von Schwangerschaftsabbrüchen vor Beratungsstellen und versuchen die Besucher*innen dort zu beeinflussen. Eine Aktion, die sehr belastend sein kann.

Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.