NRWision
26.09.2018 - 55 Min.

Gerontopsychiatrische Beratungsstelle

Sendung der Radiowerkstatt in der Volkshochschule Moers

  • Interview
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/gerontopsychiatrische-beratungsstelle-180926/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Im Alter erleiden viele Senioren psychische Erkrankungen. Nicht nur für die Betroffenen selbst, sondern auch für Familienangehörige sind besonders Alzheimer- oder Demenzerkrankungen eine große Belastung. Unterstützung bieten Gerontopsychiatrische Beratungsstellen. Diese richten sich speziell an betroffene Menschen und an deren Angehörige. Fachgesundheits- und Krankenpflegerin Bettina Schilling arbeitet in der Gerontopsychiatrische Beratungsstelle vom St. Josef Krankenhaus in Moers und dem St. Nikolaus Hospital in Rheinberg – sie kennt sich deshalb besonders gut aus. Ihre Aufgabe ist es, Betroffene und deren Verwandte zu beraten und Tipps zum Umgang mit den Krankheiten zu geben. Im Interview erklärt Schilling, welche Hilfsmöglichkeiten angeboten werden. Dazu gehören zum Beispiel kostenlose Schulungen für Familienmitglieder und Tagestätten für Betroffene. Bettina Schilling klärt auch darüber auf, wie wichtig es ist, sich im Alter geistig fit zu halten und soziale Kontakte zu pflegen.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.