NRWision
25.10.2017 - 2 Min.

Frage der Woche: Religion

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

  • Umfrage
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/frage-der-woche-religion-171025/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Am 31. Oktober 2017 jährt sich zum 500. Mal der Tag, an dem Martin Luther seine 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg genagelt hat. Aus diesem Anlass ist 2017 der Reformationstag in Nordrhein-Westfahlen ein allgemeiner Feiertag. Das Team von "Kanal 21" fragt Passanten in der Innenstadt von Bielefeld, welchen Stellenwert Religion in ihrem Alltag hat.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Toni Freialdenhoven alias Lachyogi Toni
am 1. November 2017 um 18:15 Uhr

Obwohl im 20. Jahrhundert von vielen Soziologen vermutet wurde, dass Religion in Zukunft kaum noch eine Rolle spiele hat die Realität gezeigt, dass Religion nicht verschwunden ist.

Das allgemeine kirchliche Leben in Deutschland hat stark abgenommen, jedoch bleibt es ein Bedürfnis, in Krisensituationen, die Kirchenvertreter als „Krisenmanager“ um Hilfe zu bitten.

Ein gewisses Bedürfnis nach Religion und Glaubensfragen gehört meiner Meinung nach zum Menschsein dazu!