NRWision
03.05.2018 - 7 Min.

Fotografie im 19. Jahrhundert

Beitrag von "hochschulradio düsseldorf", dem Campusradio für die Düsseldorfer Hochschulen

  • Interview

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/fotografie-im-19-jahrhundert-180503/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Prof. Stefanie Michels von der Heinrich-Heine-Uni in Düsseldorf forscht über die Globalgeschichte der Fotografie. Im Interview spricht sie über den Beginn der Fotografie im 19. Jahrhundert. Dabei geht es nicht nur um die europäische Perspektive, sondern auch wie es auf globaler Ebene parallele Entwicklungen gab. Abschließend zieht sie einen Vergleich, ob Fotografie heute einen anderen Wert hat als früher.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.