NRWision
08.06.2017 - 22 Min.

fonDue: Cybermobbing, Großstadthektik, Kurzfilm "Damals, als ich noch Haare hatte"

Magazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

  • Magazin

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/fondue-cybermobbing-grossstadthektik-kurzfilm-damals-als-ich-noch-haare-hatte-170608/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Mobbing ist seit vielen Jahren ein Problem an Schulen: Heutzutage ist vor allem Cybermobbing akut. - Denn 99 Prozent aller Schüler besitzen inzwischen ein Handy bzw. Smartphone. Die Gefahr: Das Mobbing kann nun auch nach der Schulzeit fortgesetzt werden. Betroffene haben keinen Zufluchtsort mehr, wie es früher beispielsweise das Kinderzimmer war. Deshalb wird nun auch eine Krankenkasse aktiv: Die Knappschaft hat gemeinsam mit dem Deutschen Kinderschutzbund das Programm "Firewall Live" entwickelt. - Ein Präventionsprojekt, das bundesweit durchgeführt wird. Das Leben in der Großstadt sorgt oft für Hektik: Die Straßen sind voll, in der Innenstadt tausende Menschen unterwegs. Das Team von "fonDue" zeigt, wie wichtig es ist, sich zwischendurch eine Pause zu gönnen. - Denn durch den Stress haben Stadtbewohner häufig ein höheres Erkrankungsrisiko bei körperlichen und psychischen Krankheiten. Außerdem Themen der Sendung: der Fastenmonat Ramadan und der Kurzfilm "Damals, als ich Haare hatte".
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.