NRWision
30.05.2018 - 16 Min.

Eine Reise nach Kuba

Reisebericht von Frank Nienhaus, Filmklub "Kamera aktiv" Mönchengladbach e.V.

  • Bericht
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/eine-reise-nach-kuba-180530/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

In Kuba wird überall Musik gespielt und getanzt. Die größte Insel der Karibik scheint niemals still zu stehen. Doch die Spuren der Revolution sind in vielen Städten noch deutlich zu sehen. Es gibt vielerorts Statuen, welche an die Helden der Revolution erinnern. Aber auch das Wirtschaftsembargo ist gut zu spüren. Es sind nur wenige neuere Fahrzeugen auf den Straßen in Kuba unterwegs. Statt Traktoren setzen Landwirte noch auf "echte Pferdestärken" mit Kutschen oder Viehkarren. Frank Nienhaus vom Filmklub "Kamera aktiv" Mönchengladbach e.V. zeigt einige der Metropolen der Karibikinsel auf seiner Reise.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.