NRWision
19.03.2020 - 2 Min.

Ein Tag als Hand

Kurzfilm von Quentin Federau, angehender Mediengestalter Bild und Ton an der Technischen Universität Dortmund

  • Kurzfilm
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/ein-tag-als-hand-200319/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Was fasst eine Hand im Alltag eigentlich alles an? In Zeiten des Coronavirus zeigt Filmemacher Quentin Federau, warum Händewaschen eine sinnvolle Vorsichtsmaßnahme ist. Hände spielen zu Hause und unterwegs ständig eine Rolle. Auf beeindruckende Weise zeigt dieser Kurzfilm aus der Subjektive, womit eine Hand so alles in Berührung kommt. Sich danach ins Gesicht zu fassen, ist offenbar keine gute Idee. Wer sich nicht mit dem Coronavirus infizieren will, sollte also in jedem Fall das Händewaschen zwischendurch nicht vergessen.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

harmonika
am 20. März 2020 um 12:41 Uhr

Eingängig umgesetzt. Sollte man zwar schon in der Schulzeit verstanden und verinnerlicht haben. Spätzünder sollten es endlich verstehen und auch danach handeln.

Blaumann
am 20. März 2020 um 08:40 Uhr

Super Illustration! Aber: bitte "Beim Einseifen, Wasser stopp!"

Michael Müller
am 20. März 2020 um 07:37 Uhr

Danke Quentin,dein Film hat mir gut gefallen. Du hast ein wirklich wichtiges Thema bearbeitet. Es ist einem wirklich nicht bewusst wo man überall " herrum murkelt " LG aus Königsborn

Günny
am 19. März 2020 um 21:58 Uhr

Sehr gut illustriert, diejenigen die den Film verstehen erinnern sich bestimmt noch an ihrer Schulzeit denn da haben wir es schon gelernt! Hände waschen nicht vergessen

Christian
am 19. März 2020 um 21:24 Uhr

Sauber umgesetzt, das hat Signalwirkung!

Eric Henrich
am 19. März 2020 um 20:35 Uhr

Klasse&#x1f44d;

Gabi Koepp
am 19. März 2020 um 19:47 Uhr

SUPER!!!