NRWision
05.09.2018 - 92 Min.

Düsseldorfer Rundschau: Neuerungen im Dreherpark, Kampfsport "Kyeok Too Ki" , DEG-Saisoneröffnung

Lokalmagazin für Düsseldorf, produziert von DR-TV

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/duesseldorfer-rundschau-neuerungen-im-dreherpark-kampfsport-kyeok-too-ki-deg-saisoneroeffnung-180905/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Geplante Neuerungen auf den Spielplätzen, ausgefallene Sportarten und Kommunalpolitik: Die "Düsseldorfer Rundschau" informiert über Veränderungen und Besonderheiten in der Stadt am Rhein. Welche Veränderungen stehen im Dreherpark an? Reporter Oliver Dyguda erkundet den alten Wasserspielplatz und den Hundepark. Die Kampfkunstschule "Kuk Mu Kwan" schaut sich hingegen Moderator Michael Möller einmal an: Dort lernen Schüler den Kampfsport "Kyeok Too Ki". Wie der aussieht und wie sich die Sportler mit dieser Kampfsportart fit halten, erzählen Experten im Interview. Außerdem sind die Reporter bei der Saisoneröffnung der "Düsseldorfer EG" dabei. Im Gespräch mit Michael Möller berichtet der Oberbürgermeister Thomas Geisler, wie er die Aufschwünge der Eishockey-Mannschaft miterlebt hat. Über dieses und viele weitere Themen berichten die Moderatoren in dieser Ausgabe der "Düsseldorfer Rundschau".
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Thorsten
am 29. November 2018 um 13:57 Uhr

Vielen Dank für den Kuk Mu Kwan Bericht..Schöne Schule und eine tolle Kampfkunstart..Weiterso &#x1f609;

Egal
am 12. September 2018 um 13:20 Uhr

Nur, dass ich das richtig verstehe - bei 1'16'' um den Dreh interviewt der Moderator (Gründer der Sportpartei) einen aus der Sportpartei. Seit wann ist sowas Journalismus? deutschesportpartei.de

Redaktion | NRWision
am 17. September 2018 um 16:18 Uhr

Vielen Dank für Ihren Hinweis. In Absprache mit der Redaktion haben wir den betreffenden Beitrag aus der Sendung genommen. Bei weiteren Fragen - gerne auch mit Klarnamen statt in anonymer Form - erreichen Sie unsere Redaktion jederzeit per E-Mail an redaktion@nrwision.de.