NRWision
28.04.2021 - 16 Min.

DieHausis: "Coyote" - Kartenspiel im Test

Sendereihe von Tanja und Thorsten Hausmann aus Essen

  • Tutorial
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/diehausis-coyote-kartenspiel-im-test-210428/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

"Coyote" ist ein Karten-Bluff-Spiel von "Heidelbär Games". Es ist für drei bis sechs Spielern ausgelegt. Jeder Mitspieler sieht immer nur die Karten der anderen, aber nie seine eigenen. Wer an der Reihe ist, muss eine Zahl ansagen, die unter der Gesamtsumme aller Karten im Spiel liegt. Dabei muss jedoch die letztgenannte Zahl erhöht werden. Man kann aber auch die letztgenannte Zahl anzweifeln. Zweifelt man an, werden alle Karten aufgedeckt. Hat man richtig angezweifelt, verliert der vorherige Spieler ein Leben, liegt man falsch, verliert man selbst eines. Tanja und Thorsten Hausmann aka "DieHausis" testen "Coyote" und erzählen von ihrem Ersteindruck. Das Kartenspiel überzeugt die beiden vor allem mit Humor und ist ein deshalb ein geeignetes Gesellschaftsspiel.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.