NRWision
18.12.2019 - 167 Min.

Die Würfel sind gefallen! – Downingham – Eine Weihnachtsgeschichte

Podcast über Gesellschafts- und Pen-and-Paper-Spiele von Björn Pöhlsen und Sönke Pinnow aus Duisburg

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/die-wuerfel-sind-gefallen-downingham-eine-weihnachtsgeschichte-191218/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

"Downingham" ist das erste selbst geschriebene Pen-and-Paper-Spiel von Björn Pöhlsen und Sönke Pinnow. Es basiert auf dem "How to be a Hero"-Regelwerk, bei dem jeder Charakter unterschiedliche Fähigkeiten hat. Zusätzlich gibt es Geistesblitz-Punkte. Falls ein Spieler einen Wurf verhaut, kann er einen Geistesblitz-Punkt einsetzen und erneut würfeln. Björn (Spielleiter) und Sönke (spielt Quentin Falwkes) spielen ihr Abenteuer mit Annett (Rosie Jackson), Irene (Lisa Brown) und Philipp (Reverend Horrace Lindgren). Die Weihnachtsgeschichte spielt im Jahr 1883 in dem kleinen Dorf Downingham in Schottland. Am Abend vor Weihnachten wird im Gottesdienst ein Krippenspiel aufgeführt. Kurz vor Ende der Predigt des Reverends zieht ein starker Sturm auf – und ein teuflisches Lachen ist zu hören. Plötzlich verstummt alles und es wird dunkel. Bis auf die vier Spielcharaktere sind alle anderen Dorfbewohner verschwunden. Was ist passiert? Können Quentin, Rosie, Lisa und der Reverend das Rätsel lösen?
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.