NRWision
24.10.2019 - 12 Min.

Die Kulturreporter: Ausstellungen in Lemgo, Externsteine, Verschwörungstheorien, Street-Art

Kulturmagazin aus Ostwestfalen-Lippe - produziert von Kanal 21

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/die-kulturreporter-ausstellungen-in-lemgo-externsteine-verschwoerungstheorien-street-art-191024/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Im "Weserrenaissance-Museum Schloss Brake" in Lemgo kann man noch bis Januar 2020 die Ausstellung "Achtung Bildakrobat!" besichtigen. Dort geht es um das alltägliche Leben und Gesellschaftskritik. Im selben Museum gibt es die Ausstellung "Exotische Welten". Dort werden verschiedene Schriften und Artefakte aus aller Welt gezeigt. In eine andere Welt kann man bei Horn-Bad Meinberg in Lippe eintreten. Die "Externsteine" sind eine bis zu 40 Meter hohe Ansammlung von Felsen im Teutoburger Wald. Um den Ort spielen zahlreiche Märchen und Sagen. Ähnliche Verschwörungstheorien gibt es im "Kloster Dalheim". Bis zum März 2020 kann man dort herausfinden, ob die Mondlandung wirklich gefälscht war. Bei den "Kulturreportern" geht es außerdem um die Sparrenburg, den Stiftsmarkt und um Street-Art im Osten von Bielefeld.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.