NRWision
25.04.2018 - 31 Min.

Die Bakchenmaschine: Eine Performance von Rolf Kuhlmann | Sommerblut Kulturfestival 2017

Beitrag von Peter Weikenmeier und Dieter Stadtfeld aus Köln

  • Kunst
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/die-bakchenmaschine-eine-performance-von-rolf-kuhlmann-sommerblut-kulturfestival-2017-180425/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

"Die Bakchenmaschine" ist eine künstlerische Performance der besonderen Art: Zwei Opernsängerinnen, ein Künstler, eine Dichterin, zwei Musiker und ein Koch, dazu Wein, Musikinstrumente, gutes Essen und viel Zeit kommen zusammen - was dabei herauskommt ist Teil des kreativen Prozesses. Die Künstler und Darsteller kommen an einem Tag zusammen und malen, singen und schreiben gemeinsam: Dabei wird viel Wein und Sekt getrunken. Eine Ausstellung zeigt im Anschluss, was für Kunstwerke unter dem Einfluss von Alkohol entstanden sind. Peter Weikenmeier und Dieter Stadtfeld aus Köln begleiten die ungewöhnliche Performance mit der Kamera. Sie ist Teil des "Sommerblut Kulturfestival" 2017 in Köln. Sabine Schiffner, Dorothea Kares, Nicola Müllers, Felicitas Servi, Guido Preuß, Walter Mik, Oliver Schneider und Rolf Kuhlmann lassen sich auf das besondere Experiment ein.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.