NRWision
12.12.2017 - 41 Min.

Der Niederrhein: Fleuther Craftbeer - Bier aus Geldern

Lokale Beiträge von Dirk Schoemakers aus Kalkar

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/der-niederrhein-fleuther-craftbeer-bier-aus-geldern-171212/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Mit dem "Fleuther Craftbeer" hat die Stadt Geldern am Niederrhein seit Dezember 2016 ein eigenes Bier. Bierliebhaber Oliver Stöcker und seine Freundin Sylvana Westphal haben ihre Marke nach der Fleuth, einem kleinen Fluss in der Region, benannt. Ihr erstes Bier brauten sie spontan im eigenen Keller - Freunde, Familie und Nachbarn waren davon begeistert. Weil das Gesundheitsamt die kleine Keller-Brauerei ablehnte, werden die „Fleuther“-Biere momentan in Duisburg gebraut. Oliver und Sylvana wollen die Produktion langfristig aber nach Geldern verlagern. In einer alten Bäckerei haben sie deshalb einen Laden eröffnet, in dem einmal im Monat ihr Craftbeer verkauft wird. Die beiden etikettieren und verkorken ihre Biere selbst und so hat es das "Fleuther" auch schon nach Frankfurt, Köln oder in das eine oder andere Restaurant geschafft. Noch ist das "Fleuther" für seine Brauer ein Nebenberuf – doch das kann sich ändern.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.