NRWision
04.10.2021 - 56 Min.

Crosscheck: Schlechter Saisonstart der Krefeld Pinguine, "Dankeschönspiel"

Sportmagazin von radio KuFa in Krefeld

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/crosscheck-schlechter-saisonstart-der-krefeld-pinguine-dankeschoenspiel-211004/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Für die "Krefeld Pinguine" lief der Start in DEL-Saison 2021/22 alles andere als gut. Zum Saisonauftakt in der Deutschen Eishockey-Liga hat die Mannschaft drei Niederlagen in Folge kassiert. Über den schlechten Saisonstart und den Trainerwechsel bei den "Krefeld Pinguinen" spricht Moderator Rolf Frangen mit Redakteur und Eishockey-Experte Holger Kuhlmann. Er kritisiert vor allem Geschäftsführer Sergejs Saveljevs. Sorgen bereiten Holger Kuhlmann zudem die geringen Zuschauerzahlen bei den Heimspielen der "Krefeld Pinguine". Bei der Partie gegen den amtierenden DEL-Meister "Eisbären Berlin" waren nur ca. 2.500 Fans in der "Yayla-Arena". Außerdem: Dominik Tiffels spielt seit der Saison 2021/22 bei den "Krefeld Pinguinen". Im Gespräch mit Holger Kuhlmann blickt er auf die nächsten Spiele der Mannschaft. Und: Ein "Dankeschönspiel" gab es gegen den "SC Bietigheim-Bissingen". Die Spieler der "Krefeld Pinguine" bedankten sich mit kostenlosen Karten bei den Helfer*innen in der Corona-Zeit.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.