NRWision
05.08.2021 - 10 Min.

CAS-TV: Städtebaufördermittel für Merklinde - Ina Scharrenbach, NRW-Bauministerin

Lokalmagazin aus Castrop-Rauxel

  • Magazin
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/cas-tv-staedtebaufoerdermittel-fuer-merklinde-ina-scharrenbach-nrw-bauministerin-210805/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Der Stadtteil Merklinde in Castrop-Rauxel bekommt Städtebaufördermittel in Höhe von 2,8 Millionen Euro. Das Geld bekommt die Stadt Castrop-Rauxel vom Land Nordrhein-Westfalen. Bauministerin Ina Scharrenbach übergibt den Förderbescheid in der ehemaligen Friedrich-Harkort-Schule an Bürgermeister Rajko Kravanja. "CAS-TV" begleitet die Pressekonferenz. Mit dem Geld will die Stadt einen Teil des Schulgebäudes umbauen und sanieren. Außerdem sollen Vereine und eine Kita die Sporthalle in Zukunft nutzen können. Es entsteht ein neues Stadtteilbüro. Der Schulhof soll ein Treffpunkt für Bürgerfeste, Aufführungen und andere Aktionen werden. NRW-Ministerin Ina Scharrenbach erklärt im Gespräch mit "CAS-TV", warum ausgerechnet der Stadtteil Merklinde in Castrop-Rauxel den Zuschuss bekommen hat.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.