NRWision
15.10.2015 - 1 Min.

Canstatter Zuckerle: Ein Gedicht über die Liebe zum Enkel

Beitrag von Roswitha K. Wirtz aus Düren

  • Kurzfilm

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/canstatter-zuckerle-ein-gedicht-ueber-die-liebe-zum-enkel-151015/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

"Ich will dich in jedem Moment der Zeit erleben, in jeder Empfindung des Daseins wahrnehmen." - So beginnt das Gedicht "Cannstatter Zuckerle" von Filmemacherin Roswitha K. Wirtz. Gewidmet hat sie es ihrem neugeborenen Enkel, der in Cannstatt zur Welt gekommen ist, dem ältesten Stadtbezirk der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart.
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare:

Lachyogi Toni
am 22. Oktober 2015 um 19:36 Uhr

Menschenjunges, herzlich willkommen auf unserem schönen blauen Planeten.
Du bist ein Zeugnis dafür, dass Gott große Freude am Menschen hat. Du bist
einmalig, so wie du bist gibst es keinen zweiten Menschen mehr auf unserer
Erde. Ich wünsche dir für deinen Lebensweg, dass du viel Liebe und Annahme
erfährst.
Roswitha Katharina Wirtz drückt im Gedichttext und in den Filmausschnitten
ihre Ehrfurcht und Liebe, ihrem Enkelchen gegenüber, auf einmalige Weise aus!

Jung gebliebene Mutter
am 22. Oktober 2015 um 17:57 Uhr

Ist das schöööön! Kurzer Augen- und Ohrenschmaus!!!

Krefelderin
am 19. Oktober 2015 um 11:36 Uhr

Wieder mal ein neuer Film der das Herz berührt. Wunderschön! Sehr beachtlich das kreative Potential dieser Filmemacherin.