NRWision
04.03.2021 - 105 Min.

BUMSMUKKE: Filmmusik in Sexszenen

Musiksendung von "Radio Q", dem Campusradio für Münster und Steinfurt

  • Talk
Feedback

HTML-Code zum Einbetten in Deine Website

<div style="position:relative;padding-top:0;"> <iframe src="https://www.nrwision.de/mediathek/embed/bumsmukke-filmmusik-in-sexszenen-210304/" scrolling="no" frameborder="0" allowfullscreen style="position:relative;top:0;left:0;width:560px;height:410px;"></iframe> </div>

Um Sexszenen in Filmen und die dazugehörige Musik geht's in dieser Ausgabe von "BUMSMUKKE". Die Moderatoren Carlotta Rölleke, Yunus Gündüz und Mel Kinkel hatten Probleme, geeignete Beispiele zu finden. In vielen Filmen wechselt die Szene, bevor es explizit zum Sex kommt. Fündig geworden ist Carlotta Rölleke bei "Dirty Dancing". Ihre erste Wahl fällt auf den Song "Cry to Me" von Soul-Sänger "Solomon Burke". Im Gespräch erklärt sie, warum ihr die Sexszene aus "Dirty Dancing" so gut gefällt. Einig sind sich die drei, dass es grundsätzlich auch auf die Länge des Songs ankommt. Außerdem geht es in dieser Ausgabe von "BUMSMUKKE" um Sexszenen aus "Watchmen", "Trainspotting" und "Benny & Joon".
Dein Kommentar wurde gespeichert und wird so schnell wie möglich von unserer Redaktion freigeschaltet.
Dein Kommentar wurde nicht gespeichert
Nichts zu sagen?
Verrat uns Deinen Namen :-)
Ohne Deine E-Mail Adresse geht es nicht. Aber keine Sorge, die Adresse wird nicht veröffentlicht.